close
HyperFocal: 0

Gerade noch in Wolle gehüllt, sehnen wir uns jetzt schon nach warmen Sonnenstrahlen. Die ersten schenken wir Euch bereits heute – mit einem Besuch bei Annadiva, dem Onlineshop für Big Cups, und der kommenden Bademode von Prima Donna.

***PROMOTION***

HyperFocal: 0

Ein Tänzchen gefällig? Denn ob Mambo, Salsa oder Tango, die belgische Bademodenmarke Prima Donna ließ sich für die kommende Saison von heißen Rhythmen inspirieren. Das zeigen nicht nur die Namen der neuen Bademode für 2017: Auch die Farben, Muster und Schnitte entführen uns in heiße Sommernächte.

Woher wir das wissen? Wir sind bei Annadiva vorbei gesurft. Der Onlineshop für Bademode und Dessous für große Cups bietet ein wahrhaft umfangreiches Angebot – doch bei der Kollektion von Prima Donna war es Liebe auf dem ersten Klick.

Hach, wo sollen wir anfangen? Cha-Cha, Rumba, aber auch Sherry, allein diese Namen haben uns den Kopf verdreht. Auch sie gehören zum Repertoire der neuesten Bademode-Kollektion von Prima Donna Swim.

ver_3145_4000_0_300_cmyk

Für trendy Badenixen

Mit insgesamt zwölf Serien startet das Label in die nächste Saison und setzt dabei auf unterschiedliche Schnitte und Stile. Ob Bikini, Badeanzug oder Tankini, die Entwürfe wie auch das Mix and Match-Prinzip umschmeicheln jede weibliche Rundung. Darunter auch bereits bekannte Schönheiten, die im Frühjahr/Sommer 2017 in neuen Farben erhältlich sind.

Mit der Bademode von Prima Donna seid Ihr übrigens die Trendsetter-Nixen an Strand und Pool! 2017 erwarten uns fünf große Trends: Blumenmuster, Schwarz-Weiß-Kontraste, Mexiko-Muster, der Farbton Orange und ein pastelliger Mintton.

HyperFocal: 0

Badeanzug oder Bikini?

Super angesagt sind auch die Schnittformen der Beachwear: Badeanzüge kommen mit raffinierten Faltenwürfen und Hingucker-Details daher. Von wegen: Einteiler sind altbacken! Prima Donna beweist das Gegenteil! Badeanzüge sind ideal für alle kurvigen Frauen, die ein Bäuchlein gerne verdecken möchten und dennoch sexy aussehen möchten.

 

HyperFocal: 0

Wer lieber einen Bikini tragen möchte, sollte darauf achten, dass der Schnitt zu Eurem Busen passt. Viele Frauen würden gerne ein Neckholder-Bikinioberteil tragen, bekommen aber davon Kopfschmerzen. Der Grund ist einfach erklärt: Die Träger schneiden in den Nacken ein, da das Gewicht der Brust zu schwer ist. In der empfindlichen Nackenpartie werden Nervenbahnen gereizt und die Durchblutung behindert. Wer dafür empfänglich ist, sollte andere Schnitt bevorzugen.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Surfen und Shoppen bei Annadiva!

Tags : AnnadivaBadeanzugBademodeBademode 2017BeachwearBig CupBikinionlineshopPrima DonnaPrima Donna SwimPrimadonna
Mary

The author Mary

Als freie Lifestyle-Journalistin hat Mary die neuesten Trends immer im Blick. Als „schreibfräulein“ führt sie ihr eigenes Redaktionsbüro und hat namhafte Kunden aus der Mode- und Lifestylebranche. Auch als bei Dessous Diary Autorennot herrschte, war Mary sofort zur Stelle – und blieb, denn sie fand schnell Gefallen an Seide, Spitze, Strass & Co. Da sie gerne auf Reisen ist, dabei sehenswerte Shops besucht und spannende Streetstyles beobachtet, ist sie die perfekte Trendreporterin, und stellt Euch all das vor, was ihr für Drunter nicht verpassen solltet.

Leave a Response