close
laya2-funfactory-auflagevibrator-lovetoy-sextoy2017

 

 

Der Kauf eines Sextoys ist eine sehr persönliche und intime Angelegenheit, und gerade für unerfahrene Interessierte stellt sich die Frage: Welches Toy ist das Richtige für mich? Wir haben eine Toy-Expertin von fun factory um Aufklärung gebeten…Welches Toy ist das Richtige für mich? Diese Frage lässt sich natürlich nicht pauschal beantworten, schließlich hat jeder seine ganz persönliche Vorstellung vom idealen erotischen Begleiter, und die Auswahl an Modellen, Formen und Funktionsweisen ist groß. Eine Kategorie aber gibt es, die wirklich für jeden geeignet ist: Als echte Allrounder garantieren Aufliegevibratoren sinnlichen Spaß für alle – Anfänger und Experten, Frauen wie Männer, Singles und Paare. Grund genug, sich einmal im bunten Feld der Aufliegevibratoren umzusehen.

Reizvolle Allrounder im ein Überblick

Aufliegevibratoren sind im Gegensatz zu klassischen Vibratoren für die äußerliche Anwendung gedacht. Sie faszinieren oft mit ergonomischen Designs, die sich dank außergewöhnlich vielseitiger Kurven jeder Körperstelle anschmiegen.

Generell zählen Aufliegevibratoren zu den neueren Vibratormodellen. Als Vorreiter auf diesem Gebiet ist ganz klar der norddeutsche Hersteller Fun Factory zu nennen, der 2004 mit dem Layaspot den ersten Aufliegevibrator überhaupt auf den Markt brachte. Und diese gänzlich neuartige Form erwies sich als Volltreffer. Nicht nur, aber gerade auch für Einsteiger(innen), die sich das erste Mal an einen Vibrator wagen und erst einmal vorsichtig ausprobieren möchten – denn das formschöne und so gar nicht phallus-artige Äußere lässt mögliche Hemmschwellen gar nicht erst aufkommen.

Wie für alle Toys, gilt auch für Aufliegevibratoren: Sie sollten aus schadstoff-freien und körperfreundlichen Materialien wie medizinischem Silikon gefertigt sein. Eine samtige Silikonhülle sorgt außerdem dafür, dass alle Sinne angesprochen werden und das Spielzeug selbst dann perfekt in der Hand liegt, wenn Gleitgel für noch lustvollere Momente zum Einsatz kommt. Umständliche, nicht ergonomisch platzierte Bedienelemente sorgen im schlimmsten Fall dafür, dass die Lust eher geschmälert als gesteigert wird. Deswegen spielt für uns neben dem Design auch die leichte Bedienbarkeit eine zentrale Rolle bei der Auswahl des richtigen Toys. Je nach Modell und Hersteller gibt es außerdem verschiedene Vibrationsprogramme und Vibrationsstufen, die eine individuelle Stimulation möglich machen.

LAYA II von Fun Factory

Hier heißt es eindeutig: Press FUN to Play! Sinnliche Kurven, die gezielt stimulieren, satte Farben, ein kraftvoller aber leiser Motor und eine streichelzarte Oberfläche – LAYA II ist sowohl für sinnliche Solo-Erlebnisse als auch fürs Liebespiel zu zweit perfekt. So erhält eine aufregende Ganzkörpermassage mit den good vibrations des LAYA II den gewissen Extra-Kick, und beim Sex schmiegt sich das ergonomische Design ganz wunderbar zwischen beide Körper.

Besonders: Der Aufliegevibrator merkt sich sogar Vorlieben – so könnt ihr Euren Favoriten aus 9 Vibrationsmodi ganz einfach speichern. Überhaupt ist LAYA II ist intuitiv zu bedienen, kann mit einem USB-Kabel ganz einfach und umweltfreundlich wieder aufgeladen werden und ist dank des kräftigeren Motors jetzt noch leistungsfähiger als sein Vorgänger LAYASPOT. Ein weiteres Highlight: LAYA II ist diskret. Die eingebaute Tastensperre verhindert, dass das genüssliche Vibrieren unterwegs oder unerwartet beginnt und euch in eine peinliche Situation bringt.

Dazu noch 100% wasserdicht, mit medizinischem Silikon umhüllt und für rund 90 Euro mehr als fair im Preis: LAYA II ist unser persönlicher Favorit. Da es aber so viele Farben und Formen wie Vorlieben gibt, wollen wir euch auch noch einige andere Aufliegevibratoren vorstellen…

Laya II kaufen? Dann ab zu Fun Factory.

 

Ora 2 von Lelo

Orales Vergnügen auf Knopfdruck: Ora 2 von Lelo ist ein elegantes Toy, das durch eine innovative Technik und intuitive Bedienung überzeugt. 10 verschiedene Rotations-Vibrationsprogramme und eine kleine Kugel, die unter einer weichen Silikonoberfläche kreist, simulieren das aufregende Gefühl, von einer Zunge erkundet zu werden. Der wiederaufladbare Ora 2 ist wasserdicht und deshalb auch für Spiele in der Badewanne geeignet. Mit einem Preis von rund 160 € sicher nicht ganz billig, dafür aber ein echter Hingucker mit einer sehr besonderen Funktionsweise.

Lust auf Lelos Spielzeugt? Dann schaut es Euch bei Amorelie doch mal an.

Twenty One Vibrating Diamond von Bijoux indiscrets

Ein wahres Juwel, das Frauenherzen höherschlagen lässt, und auch auf dem Nacht- oder Schminktisch eine gute Figur abgibt. Der Hersteller Twenty One verspricht prickelnde Gefühle und vielseitige Anwendungsmöglichkeiten: Auf die Innenseite der Oberschenkel, den Brüsten, den Po oder der Klitoris. Das Schmuckstück ist aus solidem ABS Material gefertigt, 82 Gramm leicht, wiederaufladbar und wasserdicht. Das funkelnde Toy verfügt über 7 Vibrationsmuster sowie 3 –stärken und lässt sich einfach per Knopfdruck in Schwingung versetzen. Für rund 50 € auf jeden Fall günstiger als ein echter Diamant – und vermutlich auch befriedigender.

Du möchtest den Diamanten der besonderen Art kennenlernen? Dann hol Dir Dein Goldstück bei Amorelie.

Better than Chocolate 2 von Nomi Tang

Better than Chocolate 2 ist ein klassischer Aufliegevibrator von Nomi Tang. Er verfügt über 5 unterschiedliche Vibrationsmodi, die Steuerung der Intensität erfolgt intuitiv per Streichen über den Touch Slider. Das Toy ist bis zu 1 m Tiefe wasserdicht und damit auch in der Badewanne einsetzbar, nur die Steuerung bzw. Änderung von Programm und Intensität ist unter Wasser nicht möglich, hierfür müssen Hände und Toy-Oberfläche kurz abgetrocknet werden. Mit seiner flachen, an einen Manta-Rochen angelehnten Form liegt er anschmiegsam in der Hand, ist wiederaufladbar und aus medizinischem Silikon gefertigt. Mit ca. 70 € ein bisschen kostspieliger als Schokolade, dafür aber in jedem Fall kalorienärmer.

Hol Dir Deinen Badewannen-Begleiter bei Amorelie.

Foto: Coco de Mer
Foto: Coco de Mer

Bitte auflegen: Kreativ und flexibel mit dem Lay-on

Für welches Modell ihr euch auch entscheidet – das Schöne an Aufliegevibratoren ist ihre enorme Flexibilität, die zu kreativem Spielen und Erkunden einlädt. Dank der idealerweise sehr ergonomischen Form sind dem Einsatz kaum Grenzen gesetzt, und es ist ein reizvolles Gefühl, die Vibrationen auch einmal an zahlreichen ganz unterschiedlichen Stellen des Körpers zu erleben – und das nicht nur beim weiblichen Solo. Die Kombination aus Liebespiel und einem Vibrator führt bei vielen Frauen zu ungeahnten Höhepunkten, und gerade für Männer ist es meist eine völlig neuartige Erfahrung, Vibrationen am eigenen Körper zu spüren. Es gibt kaum einen besseren Weg, um auch SEINE Sinne zu wecken!

Ein wichtiger Tipp noch zum Schluss: Wenn ihr Gleitgel verwenden möchtet, um noch fließender über den Körper gleiten zu können, solltet ihr bei allen Silikontoys darauf achten, nur wasserbasierte Produkte zu verwenden, da Silikon-Gleitgele das Material beschädigen können.

 

Wir bedanken uns recht herzlich bei Fun Factory, die für Euch diesen Text geschrieben haben und uns von ihren Erfahrungen aus 20 Jahren Lovetoys profitieren lassen.

Titelbild: Opaak Lingerie

Tags : auflagevibratorFun FactoryLay onLaya 2LeloLovetoyNomi TangSpielzeugToy
Redaktion

The author Redaktion

Leave a Response