Nylonstrümpfe: Die Eleganz von gestern, der Trend von heute!

Victoria – unsere Paris-Korrespondentin – widmet sich einem sehr sinnlichen Thema der Beinbekleidung: Den Nylons. 1940 erstmals an den Beinen modebewusster Damen entdeckt, haben die Strümpfe viele Liebhaberinnen und Liebhaber gefunden. Noch heute sind die hauchdünnen Strümpfe mit der schwarzen Längsnaht Sinnbild für Sinnlichkeit, Erotik und die Eleganz der vergangenen Zeiten. Im Herbst können wir sie wieder anziehen. Endlich.

Titelbild: Gesehen bei www.kleidermachenbeine.de weiterlesen »

Gewinnspiel: Werdet zur Superwoman mit IMPLICITE!

Veröffentlicht von am 30. Aug 2014 in
Allgemein, Gewinnspiele

25C340_25C630_col530Was lockt uns Frauen noch mehr als Dessous? Ganz genau: Ein Gewinnspiel, bei dem Frau neue Lingerie gewinnen kann! Heute möchten wir Euch gemeinsam mit der fabelhaften Marke “Implicite” verführen, mitzumachen. Und wir sind uns sicher, Ihr werdet schwach! weiterlesen »

Atelierbesuch: Vive Maria in Berlin

Veröffentlicht von am 29. Aug 2014 in
Allgemein, Backstage Dessous, Dessous, Retro-Dessous, Tagwäsche

Simone PresseMit ihrem kleinen Label Vive Maria ist Designerin Simone Franze seit 15 Jahren in Deutschland bekannt. Ihr Stil-Mix aus Retro, Rock, Punk und Prinzessin gepaart mit den Signatur-Heiligenbildern ist bei Wäschefans bereits Kult. Wir werfen einen Blick in das Atelier der Designerin in Berlin und erhaschen einen Blick auf die neue Kollektion. weiterlesen »

Blick hinter die Kulissen des Strumpfherstellers CERVIN Paris!

Veröffentlicht von am 15. Aug 2014 in
Allgemein, Dessous, Handwerk, LEGWEAR

Heute möchte ich Euch bekannt machen mit “Strümpfen”. Aber natürlich nicht mit irgendwelchen Strümpfen, sondern mit Strümpfen die Charme, Charakter und diesen besonderen Hauch von Glamour ausstrahlen,  den einfach jede von uns verdient hat. Bedenken was die Körpergröße angeht, können dabei ganz getrost entfallen! Also, Augen auf meine Damen und Blick frei auf den Entstehungsprozess wahrer Luxusstrümpfe der Marke Cervin Paris, einer der letzten Hersteller echter Nylonstrümpfe. weiterlesen »

130 Jahre Lejaby – Dessous Diary zu Gast im Pariser LIDO

Veröffentlicht von am 12. Aug 2014 in
Allgemein

Ein lauer Sommervormittag auf den Champs-Elysées, Paris. Champagnerprickeln liegt in der Luft. Ich stehe in der Schlange vor dem berühmten Variététheater LIDO, wo in einer halben Stunde die groß angekündigte Show zum 130-jährigen Jubiläum der Luxusmarke Maison Lejaby beginnen soll. Pressevertreter, Fashionistas und geladene Freunde des Hauses ergehen sich schon jetzt in Lobeshymnen: „La grande classe“ – „ganz schön nobel“ sei eine Feier in so prestigeträchtigem Ambiente und man dürfe den Ankündigungen nach zu urteilen sehr gespannt sein… weiterlesen »

Toy des Monats: Der Cupcake von Shiri Zinn

Veröffentlicht von am 05. Aug 2014 in
Accessoires, Allgemein

Die 30cm Penisnachbildung mit originalem Gefäßverlauf hat seine besten Zeiten hinter sich! So sehr Euch das jetzt schockieren mag, aber der innovative Sextoy-Markt mit all seinen unerschöpflichen Ideen ist weitergewandert. Da auch der letzte Einsiedler ohne Internet, Zeitung und nur mit autarker Selbstversorgung aus dem eigenen Garten weiß, dass der Geruch den manche Toys ausströmen, in Kombination mit dem Billigmaterial, nichts Gutes auslöst, sind die Tage von „Made in China-Toys“ hoffentlich gezählt.

Die Industrie reagierte langsam aber stetig, Umfragen wurden auf den Markt geworfen und heraus kam, dass diese unrealistischen Penisnachbildungen bei Männern eine gewisse Angst vor Spielzeug und aber auch Konkurrenzdenken hervorrufen. Überraschung?! Das verehrte Leserinnen, geht aber nicht nur Männern so. Bevor mir so ein „halbes Pferdebein“ ins Haus kommt, mache ich einen ernstgemeinten Kochkurs und zwar nackt! Was haben sich führende Hersteller also gedacht? Sie stellten Vibratoren und Dildos mit putzigen Gesichtern, in verschiedensten grellen Farben, fluoreszierend und mit weichgespülten Hasibärchen-Namen her. Nichts, aber wirklich rein gar nichts, sollte dabei mehr an „schmutzig“ oder “Lust” erinnern. Ihr könnt mir glauben, dass das vorherige Problem des Konkurrenzdenkens der Männer nun eliminiert war (wer sich auch von Raupen, Würmern und Maulwurfnachbildungen bedroht fühlt, sollte sich jedoch ernsthaft Hilfe suchen!), die Angst vor dem Spielzeug allerdings blieb.

Vibrierendes Törtchen sorgt für Ekstase

Das gut gemeinte Verniedlichen von Sextoys löst in den Herren der Schöpfung, aber auch bei vielen Damen, nervöses Zucken beim Liebesspiel aus. Der Moment wo die Erregung beide überkommt, die Situation zu Funkenflug führt, das wohlige Kribbeln im Angesicht des nun Folgenden einen überspült UND MAN DANN VON EINER DICKEN GRINSENDEN RAUPE IN NEONPINK ANGESTARRT WIRD, WELCHE WOLLLÜSTIG DEN KOPF KREIST…führt bei den meisten Menschen eher zur Schnappatmung und nicht zur Ekstase.

Umso erfreulicher ist es, dass es mittlerweile „Zwischenlösungen“ gibt. Das Vibrationstörtchen von Shiri Zinn ist eine schöne, zurückhaltende und dennoch aufregende Möglichkeit, Toys (nach dem Raupendesaster) eine zweite Chance zu geben. Toll verarbeitet, niedlich, aber nicht kitschig, vibriert es in so spektakulären Rhythmen, dass sich jeder Klatschgesang aus der Fankurve ein Beispiel nehmen kann! Der „Cupcake“ ist aus 100% medizinischem Silikon gefertigt und kommt mit Batterien und in einer hübschen Aufbewahrungsbox daher. Das wiederum lädt dann geradezu dazu ein, den Partner abends stürmisch, mit einem provokanten „Ich habe gebacken!“, direkt nach dem Zufallen der Haustür zu vernaschen…na ja oder um Phobien und Angstzustände beim eigenen Nachwuchs zu vermeiden, spätestens wenn die Kinder im Bett sind!

Das Toy könnt ihr über Amorelie bestellen! Hier geht´s zum Shop.

Von Fesseln inspiriert: Dessous von Bordelle

Veröffentlicht von am 03. Aug 2014 in
Allgemein, Beachwear, Dessous, Neue Kollektionen, News

bordelle-ss-14-5« Bordelle » ist das britische Luxuslabel in Sachen Lingerie schlechthin.
 Das von Fesseln inspirierte Label, das 2007 von der Designerin Alexandra Popa in London gegründet wurde, hat sich für die Frühjahr-und Sommerkollektion 2014 was ganz besonderes einfallen lassen. Denn jedes Teil ist handgearbeitet und erscheint nun numeriert, wie ein Kunstwerk, in limitierter Auflage. weiterlesen »

Miedermädchen des Monats: Anne-Luise Lübbe von der BH Lounge

Veröffentlicht von am 01. Aug 2014 in
Allgemein

IMG_20140621_111429_edit_editEs gibt unzählige Modeblogs in Deutschland – so viele, dass ich sie wirklich nicht zählen kann. Da sind die Blogs, in denen es ums „Drunter“ geht wirklich deutlich in der Minderheit. Aber es gibt schon eine handvoll lesenswerter BH-Blogs, aus denen ich auch Inspirationen für Dessous Diary ziehe. Einer davon ist die BH Lounge von Anne-Luise Lübbe aus Norddeutschland. Anne ist Brafitterin (die moderne Bezeichnung für Dessousverkäuferin) und betreibt ein kleines Passformstudio nebst ihrem Blog. Gründe genug, Euch die sympathische Hannoveranerin vorzustellen. weiterlesen »

Ältere Artikel laden ...