California Girl: Die neue Kollektion von Rispetto made in Stuttgart

Veröffentlicht von am 13. Feb 2014 in
Dessous, Label-Love, Tagwäsche

Rispetto Lingerie, Foto: R.Schestag

Kleine Designerinlabels aus Deutschland zu unterstützen, ist für mich Ehrensache. Miriam von Rispetto habe ich vor einigen Jahren in Berlin auf einer Messe kennengelernt. Es waren fast 30 Grad und Miriam hochschwanger – wir haben uns sofort gut verstanden. Seit dem verfolge ich ihren Weg durch die Wäschebranche und bin immer wieder von ihren feminine und schnörkellosen Designs begeistert. So auch wieder bei der aktuellen Kollektion “California Girl”. Fotos: Rüdiger Schestag weiterlesen »

Atelierbesuch: Fräulein Kink in Berlin

Atelier von Fräulein KinkDie Gründerin und Designerin des Accessoires-Labels Fräulein Kink kreiert unter dem “Decknamen” Miss Nicole seit dem Jahr 2010 in Berlin erotisches Zubehör für das Schlafzimmer. Neben luxuriösen Fetisch-Objekten wie Pferdegeschirr aus Gold und Samt steht das Label auch für Toys wie Peitschen und Paddles in Highclass-Optik. Zeitschriften wie Vogue, Harpers Bazaar oder Cosmopolitan zeigen ihre Modelle, neulich fragte sogar Pop-Star Britney Spears nach Samples für ein Fotoshooting an. Zeit, hinter die Kulissen des Labels zu blicken.

Fotos: Studio – Felix Rachor, Produkte Camilla Camaglia u.a. weiterlesen »

Liebling des Monats: “The Story of Rita” von Hanro

Veröffentlicht von am 03. Feb 2014 in
Brautwäsche, Dessous, Homewear, Label-Love, News, Retro-Dessous, Tagwäsche, Trends

Rita von HanroDessous wie aus den 1940er-Jahren: Die Linie “The Story of Rita” von Hanro ist eine Hommage an die Hollywood-Schauspielerin und Tänzerin Rita Hayworth und einfach ganz bezaubernd. weiterlesen »

Dessous im Renaissance-Stil von bonbon Lingerie

Veröffentlicht von am 01. Feb 2014 in
Dessous, Label-Love

Model von Bonbon Lingerie Wäsche zum Valentinstag – mal nicht in Rot, sondern im Renaissance-Stil: Heute auf Dessous Diary. weiterlesen »

Impressionen der Berliner Mercedes Benz Fashion Week: Dessous-Modenschau von Lost in Wonderland

Veröffentlicht von am 21. Jan 2014 in
Backstage Dessous, Dessous, Event, Label-Love, News

Gruppenbild Models von Lost in Wonderland

Unsere liebe Gastautorin Scarlett ist Gründerin und Designerin beim Berliner Dessouslabel Lost in wonderland. Letzte Woche hatte sie während der Berliner Mercedes Benz Fashion Week ihre erste große Modenschau. Für diesen Event hat sie sich verschiedene Frauentypen als Models ausgesucht, die ihre vegane Lingerie präsentieren. Sie bekam viel Applaus, aber auch Kritik zur Wahl ihrer ganz und gar unterschiedlichen Modeltypen. Jetzt schreibt Scatlett über Körperkult, Problemzonen und warum sie nicht den “typischen Modeltyp”  bevorzugt.

Ein Kommentar zu Ästhetik und Körperbewusstsein

weiterlesen »

Victoria’s Secret “Fantasy Bra”: Eine Millionen-Dollar-Story

Veröffentlicht von am 26. Dez 2013 in
Dessous, Label-Love

Der wohl bekannteste BH der Welt – und der wertvollste – ist der Fantasy Bra von Victoria’s Secret. Das Modeportal Stylight hat sich die Geschichte des Wunderwerks genauer angeschaut   – und wir gleich mit. weiterlesen »

Reformy: Das Newcomerlabel aus Polen

Veröffentlicht von am 24. Dez 2013 in
Beachwear, Dessous, Label-Love

Neulich habe ich auf dem befreundeten Modeblog KalinkaKalinka von Anna Eimerl aus Berlin einen Artikel über ein neues Lingerie-Label aus Polen entdeckt. Diese Info möchte ich Euch nicht vorenthalten. Denn die Dessous und die Beachwear sind so minimalistisch, dass sie schon wieder aufregend sind. Schaut selbst…

Text: Sarah Kaesting & Fotos: Kasia Bielska

weiterlesen »

Princesse tam. tam: Farbenfrohe französische Dessous

Veröffentlicht von am 22. Dez 2013 in
Backstage Dessous, Dessous, Label-Love

Princesse tam. tam Dessous Triangel in Grün mit Höschen in rosa Seide

Das französische Dessous-Label Princesse tam. tam ist eines der beliebtesten weltweit. Kein Wunder, wenn die süßen Dessous überzeugen mit Spitze, Chiffon und hübschen Details sofort das Auge der Käuferin. Doch das Besondere an der Lingerie ist, dass sie meist sehr farbintensiv daher kommt und sich so von den üblichen Kreationen in Schwarz, Rot und Weiß positiv unterscheidet. Dessous-Diary-Gastautorin Victoria Weidemann weiß noch mehr über das international bekannte Label. Kleiner Tipp: Princesse tam. tam hat im November einen eigenen Dessous-Onlineshop eröffnet – endlich!! weiterlesen »

Ältere Artikel laden ...