close
IMG_1834

It´s getting hot´n here – and high! Oh ja, diesen heißen Trend wollen wir Euch sicher nicht vorenthalten: High Neck-Dessous. Das „hochgeschlossene“ Mieder ist der neueste Hingucker aufm Wäschemarkt.

Vereint gleich zwei Trend: High neck und underboob - das Set von Coco de Mer aus der offiziellen Shades of Grey-Kollektion.
Vereint gleich zwei Trends: High neck und underboob – das Set von Coco de Mer aus der offiziellen Shades of Grey-Kollektion.

Hochgeschlossen und hot

Während wir es gewohnt waren, feine Details am Cup oder an den Trägern zu finden, treibt es dieser Trend in die Höhe: High Neck-Dessous. Irgendwie auch naheliegend, immerhin war es zuletzt der Rücken, der die Designer entzückte und noch immer entzückt! Jetzt ist es also auch noch der Hals. Wie ein Schmuckstück schmiegen sich Spitze & Co. ab sofort um den Hals. Doch sind es keine Accessoires wie wir sie aus der Bondage- oder Gothikszene bereits kennen. Das Detail an Hals und Nacken ist Teil des Schnitts. Ob am BH-Träger eingearbeitet oder als verspieltes Schulter-Detail am Body, die neueste Bodywear zeigt sich hochgeschlossen. Wie das aussieht und welche Marken, Farben und Entwürfe es uns besonders angetan haben, wir haben die schönsten High-Neck Dessous für Euch rausgesucht.

Hochgeschlossen mit Bondage-Schnüren. Set von Scantilly
Hochgeschlossen mit Bondage-Schnüren. Set von Scantilly

Lasst Euch inspirieren…

Bilder sagen bekanntlich mehr als Worte…

Else Lingerie aus der Türkei mags gerne hochgeschlossen und sexy zugleich.
Else Lingerie aus der Türkei mags gerne hochgeschlossen und sexy zugleich.
Tatu Couture macht Hochgeschlossen zum Hingucker.
Tatu Couture macht Hochgeschlossen zum Hingucker.
Das Newcomerlabel Studio by Pia lässt den Busen aufblühen.
Das Newcomerlabel Studio by Pia lässt den Busen aufblühen.

 

Unsere Produkttipps

Tags : BodyBondageDessousGothikHalsHigh-NeckLingerieNackenSchulterSpitzeTransparenzTrendtextUnterwäsche
Mary

The author Mary

Als freie Lifestyle-Journalistin hat Mary die neuesten Trends immer im Blick. Als „schreibfräulein“ führt sie ihr eigenes Redaktionsbüro und hat namhafte Kunden aus der Mode- und Lifestylebranche. Auch als bei Dessous Diary Autorennot herrschte, war Mary sofort zur Stelle – und blieb, denn sie fand schnell Gefallen an Seide, Spitze, Strass & Co. Da sie gerne auf Reisen ist, dabei sehenswerte Shops besucht und spannende Streetstyles beobachtet, ist sie die perfekte Trendreporterin, und stellt Euch all das vor, was ihr für Drunter nicht verpassen solltet.

Leave a Response