close
L6_9625_204_043

Auf der Suche nach schlichten Basics, sinnlichen Dessous und schicker Bademode für die kommenden neun Monate? Dann aufgepasst und weitergeklickt.

 

L6_9625_204_043

9571_001_L6_8646_549_053

Bademode für den Babybauch

Schwanger und strandfein: Beides gelingt in dem Tankini der Serie „ Serie „Waikiki Beach“ von Rosa Faia.Manche Frauen lieben den schwarzen Badeanzug. Er sieht aber auch immer schick und elegant aus! Warum also während der Schwangerschaft auf ihn verzichten? Von Anita maternity gibt es einen kleinen Schwarzen in der Serie „Palm Beach“ mit hohem Beinausschnitt und verstellbaren Trägern. Bitte achtet beim Kauf darauf, dass der Bauch Platz hat. Meist müsst Ihr den Badeanzug ein bis zwei Konfektionsnummern größer kaufen, damit er nicht einschneidet und zwickt.

L6_8145_319_005
L6_8124_304_L6_8632_319_036

Stylisch am Strand

Luftige Kleidchen und Tuniken mit genügend Platz und Weite am Bauch gibt es bei Rosa Faia für schwangere Badenixen. Ob schwarz-weiß geringelt, rot mit V-Ausschnitt, geblümt als Bluse oder pink als Poncho: Cover-ups sind am Beach unverzichtbar. Sie schützen vor der Sonne, wärmen, wenn Wind aufzieht und kleiden Euch, wenn Ihr schnell ein Eis holen wollt. Rosa Faia bietet zur Maternity-Bademode die passenden Cover-ups. Perfekt!

5135_1429_006_032

Wäsche, die mitwächst

Während der Schwangerschaft verändert sich der Körper einer Frau – aber nicht ihre Lust auf Stil, Mode und hübsche Dessous. Der BH darf immer noch schick-schwarz, romantisch-gerüscht oder fröhlich-farbig sein. Optisch ändert sich nichts, aber die Materialien müssen superweich, bequem und dehnbar sein – damit sie sich dem wachsenden Busen und dem Bauch anpassen können. Für alle yummy mummies hat Anita Maternity Schickes, Romantisches, Minimalistisches und Verspieltes bei Schwangerschafts– und Still-BHs, Bademode und Nachtwäsche für euch.

5197_1497_836_199
5026_1326_452_205

 

Tags : SchwangerSchwangerschaftSchwangerschaftsdessousSchwangerschaftswäsche
Lea Becker

The author Lea Becker

Die Journalistin aus dem Rheinland hat ihr Hobby – das Schreiben -und ihre Leidenschaft – Mode und Beauty – zum Beruf gemacht. Lea ist seit vielen Jahren Redakteurin bei einem Fachmagazin der Bodywearbranche und kennt sich in Sachen „Drunter“ bestens aus. Welche Boutique verkauft Erotisches? Wo gibt es handgemachte BHs? Welche Marken fertigen mit Bio-Baumwolle? Und was ist ein Abstandsgewirk? Lea kennt die Antwort und will sie mit ihren Leserinnen teilen. Bei Dessous Diary koordiniert sie ihre engagiertes und manchmal vor Energie überschäumendes Autorenteam und schreibt Artikel zu Servicethemen und interviewt interessante Leute, von denen Sie glaubt, das sie das Leben von Frauen ein bisschen besser machen. Speckröllchen und Cellulite nimmt sie dabei gerne mal den Schrecken. Zur Homepage von Lea Becker

Leave a Response