close

Sexy in Spitze mit SinSensuality: gewinnt und verführt!

view(3)
view(3)

Bei SinSesuality wird es sinnlich. Orientalisch sinnlich. Denn die Designerin ist nicht nur Muslimin, sondern versteht es, die Frau spitzenmäßig zu verpacken. Ein Blick in die neueste Kollektion – direkt aus dem Kölner Atelier.

view(2)
Fotograf: M.Kuettner / Make Up Artist: T.Andrich

Dass Cansu Gün muslimische Wurzeln hat, sieht Frau auf den ersten Blick. Ihre Entwürfe sind so detailreich und zart wie orientalisches Dekor. Die Modedesignerin und Kostümbildnerin aus Köln umspielt die Silhouette mit sexy Spitzenteilen. Bei ihrer aktuellen Kollektion erinnern auch die Farben an das bunte Treiben eines nahöstlichen Basars. Und so setzt SinSensuality neben den sonst so verführerischen Bodies den Designfokus aktuell auf colorierte Sets aus Spitzen-BH, Stringpanty und Strapsgürtel. Allesamt erhältlich in rot, petrol, royalblau oder schwarz und miteinander kombinierbar.

view
Fotograf: M.Kuettner / Make Up Artist: T.Andrich
view(4)
Fotograf: M.Kuettner / Make Up Artist: T.Andrich

Ihr möchtet schon bald Dessous von Cansu Gün tragen? Dann macht mit bei unserem Gewinnspiel und gewinnt einen Einkaufgutschein von SinSesuality in Höhe von 50 Euro. Dafür müsst Ihr einfach diesen facebook-Beitrag liken und kommentieren oder teilen. Mit etwas Glück, bist Du die Gewinnerin!

Ihr wollt etwas durch SinSensuality stöbern? Dann schaut vorbei unter  www.sinsensuality.de

 

Tags : Cansu GünDessousKölnSinSensualitySpitzeStrapse
Mary

The author Mary

Als freie Lifestyle-Journalistin hat Mary die neuesten Trends immer im Blick. Als „schreibfräulein“ führt sie ihr eigenes Redaktionsbüro und hat namhafte Kunden aus der Mode- und Lifestylebranche. Auch als bei Dessous Diary Autorennot herrschte, war Mary sofort zur Stelle – und blieb, denn sie fand schnell Gefallen an Seide, Spitze, Strass & Co. Da sie gerne auf Reisen ist, dabei sehenswerte Shops besucht und spannende Streetstyles beobachtet, ist sie die perfekte Trendreporterin, und stellt Euch all das vor, was ihr für Drunter nicht verpassen solltet.

16 Comments

Leave a Response