close
passione_445

Gar nicht so einfach, für eine große Oberweite hübsche und passende Dessous zu finden. Versucht es doch mal bei der Marke Dacapo: Das deutsche Label aus Sachsen punktet mit Tragekomfort und verführerischen Designs bis I-Cup. Wir haben einen Blick auf die aktuelle Kollektion geworfen.Sexyness aus Sachsen: Die Marke Dacapo aus dem Vogtland arbeitet mit Fasern aus Europa in einer kleinen Fabrik im nahegelegenen Tschechien. Jeder BH-Schnitt wird von Models probegetragen, denn ein BH in Größe H braucht andere „Werkzeuge“ als ein Modell in A-Cup. Bei Dacapo wird so lange am Modell gearbeitet und korrigiert, bis das Dessous perfekt sitzt: Das bedeutet, dass die Brust Halt hat, leicht gestützt wird, die Träger nicht einschnüren und der BH-Steg auf dem Brustbein anliegt. Nicht drückt, nichts zwickt und nichts fällt aus dem Cup. Der Tragekomfort ist schon mal sichergestellt!

viva_446

Für die großen Größen bietet die Marke die beliebten Schalen-BHs und klassische Bügel-BHs an. Und das bis H-Cup und Umfang 100. Passend zu den Oberteilen findet Ihr Höschen von Größe 36-50 als Slip; String, Panty gibt es bis Größe 46, Bodies bis F-Cup und Umfang 105.

passione_445

Für den Winter zeigt sich die Wäsche als zarte Spitzen-Dessous in eleganten Farbtönen. Softes Malve, eine Kombination aus Schwarz und Nude sowie ein Karomuster und ein modern abgewandelter Animalprint (Serie „Viva“) sind zeitlos und trendy zugleich. An diesen Modellen habt Ihr mehr als nur eine Saison Freude.

chicago_448

Besonders schick ist das Karomodell „Chicago“, wenn die Lackdetails und die kleine Lack-Schleife ergeben einen aufregenden Kontrast zum rustikalen Landhaus-Karo in Blautönen. Ein tolles Dessousset auch für Retro-Liebhaberinnen.

Die Modelle von Dacapo findet Ihr im Dessousfachhandel oder online auf mydacapo.de

 

 

Tags : Big CupDacapoDessousPlus Size
Lea Becker

The author Lea Becker

Die Journalistin aus dem Rheinland hat ihr Hobby – das Schreiben -und ihre Leidenschaft – Mode und Beauty – zum Beruf gemacht. Lea ist seit vielen Jahren Redakteurin bei einem Fachmagazin der Bodywearbranche und kennt sich in Sachen „Drunter“ bestens aus. Welche Boutique verkauft Erotisches? Wo gibt es handgemachte BHs? Welche Marken fertigen mit Bio-Baumwolle? Und was ist ein Abstandsgewirk? Lea kennt die Antwort und will sie mit ihren Leserinnen teilen. Bei Dessous Diary koordiniert sie ihre engagiertes und manchmal vor Energie überschäumendes Autorenteam und schreibt Artikel zu Servicethemen und interviewt interessante Leute, von denen Sie glaubt, das sie das Leben von Frauen ein bisschen besser machen. Speckröllchen und Cellulite nimmt sie dabei gerne mal den Schrecken. Zur Homepage von Lea Becker

Leave a Response