close
schwangerschaft-pflege

Eine Schwangerschaft ist kein Zuckerschlecken! Damit Du trotzdem wie frisch aus dem Ei gepellt aussiehst, haben wir praktische Pflegetipps für Dich: Yummy mummy!

Die Liste der schwangeren Stars, It-Girls und Models ist lang: Liv Tyler, Anne Hathaway, Bar Refaeli, Karolina Kurkova, Nicky Hilton, Mila Kunis sind kugelrund und happy. Die Vorfreue auf das Babyglück ist groß – hey, ihr vollbringt da gerade ein wahres Wunder! Bestimmt habt Ihr schon eine passende Lieblingsjeans, ein lässiges Oversize-Shirt und ein bequemes Maxi-Stretchkleid ergattert. Aber wie schaut’s denn im Badezimmerschrank aus? Wir zeigen Euch Pflege-Inspirationen für geschmeidige Haut, straffe Konturen und mehr Wohlgefühl.

Leichte Beine, bitte!
Während der Schwangerschaft kann sich im Körper mehr Wasser ablagern – die Folge: Schwere, pralle und müde Beine und Füße. Was hilft? Entwässernde Lotionen unterstützen das Abschwellen; kühelende Gele erfrischen.

Toller Teint: So klappt’s
Manche Mamis reagieren auf den erhöhten Östrogenspiegel während der Schwangerschaft mit unreiner Haut, Mitessern und fettigem Glanz. Wer sein Gesicht richtig pflegt, kann Unreinhieten vermeiden oder mindern. Peeling, Gesichtsreinigung, Tonerde-Masken für unreine Haut sowie eine mattierende Pflege sorgen für einen tollen Teint.

 Schwangerschaft ohne Streifen
Schwangerschaftsstreifen sind feine Risse im Gewebe, die durch dessen Dehnung entstehen können. Besonders an Busen, Bauch und Po wird’s streifig, da die Haut dort empfindlich ist. Streifenfrei verläuft eine Schwangerschaft nur selten, aber Ihr könnt Dehnungsstreifen vorbeugen: Regelmäßiges Einölen mit natürlichen Ölen spendet der Haut Feuchtigkeit und Lipide, die sie elastisch und geschmeidig halten.

Echt dufte? Nein danke!
Viele Schwangere reagieren empfindlich auf Gerüche. Es kann ihnen schnell übel werden. Darum raten wir Euch zu duftneutraler Körperpflege.

Alles ganz natürlich
Keine Lust auf Parabene, Konservierungsstoffe, Farbstoffe & Co? Dann bevorzugt Naturkosmetik, die ohne synthetische Stoffe und Mineralölauszüge auskommt. Spezielle Produktlinien für Schwangere bieten z. B. Labels wie Weleda, Burt’s Bees oder Susanne Kaufmann.

 

Pflegeklassiker für Schwangere: das Körperöl gegen Dehnungsstreifen von Weleda mit Jojoba, Mandelöl, Arnikablüten-Extrakt und Weizenkeimöl. Ca. 10 Euro, über dm
Pflegeklassiker für Schwangere: das Körperöl gegen Dehnungsstreifen von Weleda mit Jojoba, Mandelöl, Arnikablüten-Extrakt und Weizenkeimöl. Ca. 10 Euro, über dm

 

Tags : BeautyHautpflegeMamaSchwangerSchwangerschaft
Lea Becker

The author Lea Becker

Die Journalistin aus dem Rheinland hat ihr Hobby – das Schreiben -und ihre Leidenschaft – Mode und Beauty – zum Beruf gemacht. Lea ist seit vielen Jahren Redakteurin bei einem Fachmagazin der Bodywearbranche und kennt sich in Sachen „Drunter“ bestens aus. Welche Boutique verkauft Erotisches? Wo gibt es handgemachte BHs? Welche Marken fertigen mit Bio-Baumwolle? Und was ist ein Abstandsgewirk? Lea kennt die Antwort und will sie mit ihren Leserinnen teilen. Bei Dessous Diary koordiniert sie ihre engagiertes und manchmal vor Energie überschäumendes Autorenteam und schreibt Artikel zu Servicethemen und interviewt interessante Leute, von denen Sie glaubt, das sie das Leben von Frauen ein bisschen besser machen. Speckröllchen und Cellulite nimmt sie dabei gerne mal den Schrecken. Zur Homepage von Lea Becker

Leave a Response