close
IMG_1830

Sie schimmern durchs Top, zeigen sich im Dekolleté oder ersetzen komplett das Oberteil: Bralettes. Die sexy kleine Schwester des Soft-Cups erobert die Looks und damit die Modewelt. Warum? Wir zeigen es euch!

Längst ist die Zeit vorbei, als schöne Dessous den Körbchengrößen B+ vorenthalten blieben. Die Cups blieben klein, aber das Angebot wuchs. Seither gehören Bustiers und Soft-BH nicht nur zu jedem Unterwäschen-Repertoire, sie setzen auch Modetrends.

Doch was macht einen Trend eigentlich zum Trend? Zwei Worte: außergewöhnlich und kombinierbar. Denn ein Hingucker wird nur selten zum Hingucker, wenn er sich nicht einfach kombinieren lässt. Erst viele Stylingmöglichkeiten rücken das Modeteil in den Vordergrund – und damit in die sozialen Medien.

Ähnlich ist es beim Bralette. Kaum ein Look ohne. Der ungefütterte, meist aus Spitze gefertigte BH, ist das Key-Item der Saison. Zu schön, um ihn komplett zu verstecken, nutzen ihn Fashionistas & Co. als Accessoires. So blitzt der Bralette unterm Tanktop hervor oder ersetzt das Oberteil komplett.

Egal, wohin wir schauen oder klicken, Bralettes erobern die Saison. Dass hier die Labels fleißig designen, ist bei einem so großen Dessous-Trend nicht verwunderlich.

Barlette-Beauty gesucht?

Tags : BraletteDessous 2018Dessoustrendsoft-BHTrend
Mary

The author Mary

Als freie Lifestyle-Journalistin hat Mary die neuesten Trends immer im Blick. Als „schreibfräulein“ führt sie ihr eigenes Redaktionsbüro und hat namhafte Kunden aus der Mode- und Lifestylebranche. Auch als bei Dessous Diary Autorennot herrschte, war Mary sofort zur Stelle – und blieb, denn sie fand schnell Gefallen an Seide, Spitze, Strass & Co. Da sie gerne auf Reisen ist, dabei sehenswerte Shops besucht und spannende Streetstyles beobachtet, ist sie die perfekte Trendreporterin, und stellt Euch all das vor, was ihr für Drunter nicht verpassen solltet.

Leave a Response