close
Mix_und_Match_RF
Mix_und_Match_RF

Es ist wohl nicht schwer zu erraten, welches Modell auf dem Bild, ein Bäuchlein kaschiert, oder? Richtig, es ist das Bikini in Streifen in der Mitte. Und weil meine Problemzone Nummer eins die Körpermitte ist (jaha, da stehe ich mittlerweile zu), waren die PR-Damen von Rosa Faia so nett, mir genau diesen Bauchkaschier-Bikini zu Testzwecken zukommen zu lassen. Und Dank der momentanen Temperaturen fiel es mir leicht, die Hüllen fallen zu lassen und in diesen schänen Bikini zu steigen…L5_8850-1_430_L5_8711-0_430_032

Tja, wer jetzt gedacht hat, mich im Bikini zu sehen… den muss ich leider enttäuschen! Da lasse ich lieber dem hübschen Model von Rosa Faia den Vortritt, die diesen Bikini viel besser präsentieren kann als ich ;). Hinter dem “Art. L5 8850-1+8711-0.430” versteckt sich das Set in schwarz-weiß gestreift. Das Oberteil ist ein ordentlicher Push-up der mindestens eine Cup-Größe mehr zaubert und das Dekolleté defintiv zum Hingucker macht. Allein das lenkt schon vom Bauch ab. Ich finde es klasse, denn die Brust sieht prall aus, aber nicht unnatürlich aufgepumpt. Und das Beste: Da fällt auch nichts raus aus dem Körbchen! Busenblitzer gibt es also keine! Sorry, liebe Junsg! Ich fühl mich super in dem Oberteil.

L5_8850-1_430_FS

Übrigens: weil ich es im Design so klasse finde, habe ich es auch mal unter einer transparenten Bluse einfach als BH getragen…

L5_8711-0_430_FS

Die Hose ist absolut klasse. Man kann sie sich bis unter die Brust als superdupermega High-Waist ziehen oder aber auch umkrempeln. So kann jedes selbst entscheiden, wie viel Bauch sie zeigen will. Morgens vielleicht etwas mehr als nach einem ordentlichen Barbeque ;). Die Längsstreifen strecken optisch. clever, was? Ich bin jedenfalls froh, dass ich nun endlich mal ohne “Baucheinziehen” in den Pool springen kann. Denn was nützt einem das Gefühl von Freiheit, wenn man dabei den Atem anhalten muss?! Nickes!

In diesem Sinne, liebe Plautzenpaulas, wenn auch Ihr lieber Busen oder Beine in Szene setzen wollt, statt die kleine Wohlstandswampe, dann ist dieser Bikini genau der richtige für euch. Es gibt ihn auch noch in der Farbvariante Smaragd mit Blau. Die Version in schwarz-weiß finde ich aber gelungener, weil ihr dazu sowohl knallfarbige Cover-Ups kombinieren könnt als auch weiße oder schwarze!

Die Bikinis von Rosa Faia gibt u.a bei www.enamora.de

 

Tags : BademodeBeachwearBikiniReviewRosa Faia
Lea Becker

The author Lea Becker

Die Journalistin aus dem Rheinland hat ihr Hobby – das Schreiben -und ihre Leidenschaft – Mode und Beauty – zum Beruf gemacht. Lea ist seit vielen Jahren Redakteurin bei einem Fachmagazin der Bodywearbranche und kennt sich in Sachen „Drunter“ bestens aus. Welche Boutique verkauft Erotisches? Wo gibt es handgemachte BHs? Welche Marken fertigen mit Bio-Baumwolle? Und was ist ein Abstandsgewirk? Lea kennt die Antwort und will sie mit ihren Leserinnen teilen. Bei Dessous Diary koordiniert sie ihre engagiertes und manchmal vor Energie überschäumendes Autorenteam und schreibt Artikel zu Servicethemen und interviewt interessante Leute, von denen Sie glaubt, das sie das Leben von Frauen ein bisschen besser machen. Speckröllchen und Cellulite nimmt sie dabei gerne mal den Schrecken. Zur Homepage von Lea Becker

Leave a Response