Nur noch wenige Wochen, dann startet “Fifty Shades Darker” in den Kinos und wir können sehen, wie sich die Beziehung zwischen Ana Steele und Christian Grey weiterentwickelt. Eins ist sicher: Es wird prickelnd. Dafür sorgt nicht Mister Grey allein, sondern auch die offiziellen Dessous zum Film. Wir zeigen sie Euch.

coco-de-mer-Exterior

Sam Roddick ist eine bekannte Größe in der internationalen Wäschebranche. Als Tochter der “The Body Shop”-Gründerin bekam sie den Unternehmergeist mit in die Wiege gelegt. Sams Leidenschaft für Lingerie wurde zu ihrem Beruf: 2001 eröffnete sie die erotische Lingerieboutique “Coco de Mer” in Covent Garden in der Londoner City. Das Sortiment? Das Beste, was die Wäschewelt und der Toysektir zu bieten haben: Vom “Rammler” und dem Perlenstringt  aus „Sex in the City“ über das neuste Spielzeug internationaler und preisgekrönter Toplabels wie Rianne S, Shiri Zinn oder Jimmy Jane finden sich Dessous der Extraklasse von außergewöhnlichen kleinen Brands wie Edge o Beyond, Loveday London, I. D. Sarrieri oder Pleasure State. Wer auf der Suche nach feiner Fetisch-Fashion ist, findet auch diese in der kleinen plüschigen Boutique im Boudoir-Stil: Ob Leder-Harness, Maske, Chocker oder Lack-Lingerie – Coco de Mer hat’s und präsentiert es stilvoll im plüschigen Boudoir-Ambiente.

coco-de-mer-Interior-1

Aktuell dürfte die Trendsetter-Boutique einen Run erleben, denn Coco de Mer ist offizieller Partner von “Fifty Shades Darker” und hat in Kooperation mit der Autorin der Erotikroman-Reihe, E. L. James, die Dessouskollektion designt. “Die Lingerie ist “provokativ, erotisch und sinnlich“, so E. L. James. Die Kreationen sind von der Ausstrahlung und der sinnlichen Entwicklung der weiblichen Hauptdarstellerin Ana Stelle (gespielt von Dacota Johnson) inspiriert.  E. L. James verrät: „Als ich die Bücher schrieb, war ich oft bei Coco de Mer in Covent Garden und begeistert von Sams Dessous und ihrem Stil“. Na, wenn das nicht ein Ritterschlag in Sachen Sexyness ist…

Schaut Euch die Dessous an und lasst Euch den Atmen rauben. Wir sind hin und weg!

Fifty Shades Darker - Anastasia 12
Fifty Shades Darker - Escala 22
Fifty Shades Darker - Goddess 12
Fifty Shades Darker - Masquerade 12
Fifty Shades Darker - Masquerade 32
Fifty Shades Darker - Red Room 22

 

Lust auf shoppen?

Ihr könnt die Dessous direkt bei  www.coco-de-mer.com oder – noch einfacher – über Hunkemöller. bestellen. Wenn der Paketbote wüsste, was sich in Eurem Päckchen versteckt….oh la la.

Tags : coco de merDessousErotikerotischfifty shades darkerShades of GreyTrend
Lea Becker

The author Lea Becker

Die Journalistin aus dem Rheinland hat ihr Hobby – das Schreiben -und ihre Leidenschaft – Mode und Beauty – zum Beruf gemacht. Lea ist seit vielen Jahren Redakteurin bei einem Fachmagazin der Bodywearbranche und kennt sich in Sachen „Drunter“ bestens aus. Welche Boutique verkauft Erotisches? Wo gibt es handgemachte BHs? Welche Marken fertigen mit Bio-Baumwolle? Und was ist ein Abstandsgewirk? Lea kennt die Antwort und will sie mit ihren Leserinnen teilen. Bei Dessous Diary koordiniert sie ihre engagiertes und manchmal vor Energie überschäumendes Autorenteam und schreibt Artikel zu Servicethemen und interviewt interessante Leute, von denen Sie glaubt, das sie das Leben von Frauen ein bisschen besser machen. Speckröllchen und Cellulite nimmt sie dabei gerne mal den Schrecken. Zur Homepage von Lea Becker

Leave a Response