close
1

Es gibt viele Wege um zu einem eigenen Label, einem Dessous-Geschäft oder sonstigen außergewöhnlichen Geschäftsideen in diesem Sektor zu gelangen. Von Wette oder Kindheitstraum bis hin zu eigenen, negativen Erfahrungen und dem Wunsch es besser machen zu wollen, ist alles dabei. Bei dem 31jährigen Anthony Hall lief es ein bisschen anders.

pantiesback_captainredbeardlogo_originalAnthonys Wunsch nach Zärtlichkeiten kollidierte einmal im Monat spektakulär mit der fauchenden Absage seiner Freundin. Die Gute, geplagt von Unterleibskrämpfen und Stimmungsschwankungen, konnte einfach nicht verstehen, warum es kein ansprechendes, aber deutliches Mittel gab, um während der Periode galant dem Liebsten zu verstehen zu geben: “FASS MICH HEUTE AN UND DU HAST NIC  TS ZU LACHEN!“ So witzelten sie eines Tages, im Angesicht der vorhandenen, fast  auseinanderfallenden Baumwoll-Regel-Slips, warum es nicht witzige, bequeme Wäsche gibt, die auch dem begriffsstutzigsten Wesen zu verstehen geben: „Heute ist ein ganz, ganz schlechter Tag für alles, was mit Zärtlichkeit zu tun hat“. Inspiriert durch diese Situation und (zumindest am Anfang) im Scherz, designte der Graphiker Höschen, im Stil berühmter Filme oder Zeichentrickserien.

Er bewarb sein Projekt Period Panties mit dem Slogan: „Die halbe Welt menstruiert, warum also es nicht ein bisschen erträglicher gestalten? Denn die Periode ist sicherlich nicht der körperliche und seelische Höhepunkt im Monat, aber deshalb muss er noch lange nicht der absolute Tiefpunkt sein!“ auf dem amerikanischen Portal Kickstarter. Dort können wildfremde Menschen für eine Geschäftsidee spenden können, wenn sie Potential in ihr erkennen. Sein Plan waren $10.000 um eine kleine, aber feine Panty-Serie heraus zu bringen. Dieses finanzielle Ziel erreichte er innerhalb von 3 Stunden. Binnen eines Monats bekam er $353,000 zusammen und machte aus dem anfänglichen Scherz, Ernst! Was ist dabei herausgekommen? Witzige, ironische, knallbunte Slips, die in der Innenseite mit schwarzer Baumwolle ausgekleidet sind (Mitgedacht, Freude gemacht!) und einem auch an sehr düsteren Periode-Weltuntergangs-Tagen ein Schmunzeln ins Gesicht zaubern.

Tags : Baumwollwäsche. ComicprintMenstruationNewsPeriod PantiesPeriodeRegelTagwäsche
Jana Wagner

The author Jana Wagner

Jana aus Stuttgart ist ein Multitasking-Mädel. Sie ist Inhaberin der Dessousboutique Le Nené in Stuttgart, bloggt für Dessous Diary und ihr eigenes Blog Kurz vor 6, geht mit dem Hund Gassi, erzieht zwei süße Kinder und versorgt einen gestandenen Mann. Wenn sie das alles erledigt hat, steht nur noch eins auf ihrer To do-Liste: Ins Bett gehen. Aber nicht allein. Oftmals dabei sind die neusten Trend-Sextoys, die Jana für Dessous Diary sehr kritisch und sehr ehrlich bewertet. Schön reden gibt es bei Jana nicht! Ihre Reviews sind übrigens ein echtes Workout für die Lachmuskeln der Leser – selten war eindeutig zweideutig so charmant.

Leave a Response