close
HEATTECH_INTER_INNER
HEATTECH_INTER_INNER

Dass wärmende Unterwäsche nicht altbacken und frei von jeder Zierde ist, beweist die Serie Heattech von Princesse tam.tam. Ich durfte Body und Leggins tragen und testen – und friere seit dem nicht mehr. HEATTECH_EXTER_WALK

 

Einfach toll, wenn sich zwei Modeexperten zusammen tun, die beide etwas von ihrem Handwerk verstehen. So war es auch dieses Mal mit Princesse tam.tam und der japanischen Modemarke Uniqlo. Die Koorperation sorgt im Winter für Wirbel, denn die Kooperationskreationen sehen nicht nur heiß aus, sondern halten auch schön warm.  Wie das funktioniert? Heattech®,  ist die Antwort.

Besondere Technik: Nie wieder frieren

HEATTECH_EXTER_LOUNGE

Die Heattech®-Technologie ermöglicht es, den vom Körper freigesetzten Wasserdampf zu absorbieren und so eine isolierende Wirkung zu erzielen. Wenn sie von der Haut verdampfen, bewegen sich die vom menschlichen Körper erzeugten Wassermoleküle sehr schnell, um vom Heattech®-Gewebe absorbiert zu werden. Dann werden sie von stark saugfähigen Viskosefasern gespeichert.

Um die Körperwärme zu halten ist es wichtig, die von der Haut abgegebene Wärme daran zu hindern, zu entweichen. Das Heattech®-Gewebe besteht aus Mikro-Acrylfasern, die etwa 1/10 der Größe eines menschlichen Haares entsprechen, und die Lufteinschlüsse zwischen den Fasern tragen zum Speichern der Wärme bei. Die von der Viskose gehaltene Wärme wird so im Innern des Gewebes gespeichert.

Besonderes Geheimnis: Kamelienöl

HEATTECH_INTER_LOUNGE

Das japanische Kamelienöl ist bekannt für seine feuchtigkeitsspendenden Wirkungen. Kamelienöl respektiert die Haut der Frauen, für mehr Sanftheit wurde es direkt in das Gewebe eingefügt.

Review

CINNE220-2000_A

CINNE272-2000_A

Die PR-Damen von Princesse tam. tam waren so reizend und haben mit diesen schicken Body und eine schwarze Leggings der Heattech-Serie zum Test geschickt. Schon beim Auspacken war ich von dem weichen Material begeistert. Auch das Anziehen hat mich überzeugt: hauchdünn, super leicht, anschmiegsam – wirklich wie eine zweite Haut sitzen der Body und die Leggings. Beide Modelle halten warm, ohne dass ich dabei ins Schwitzen komme. Nichts zwickt, nichts verruscht! Und der Body sieht dabei auch noch echt schick aus! Ich bin Fan der Modelle und würde sie am liebsten diesen Winter gar nicht mehr ausziehen. Funktionskleidung kann Spaß machen – das ist für mich etwas ganz Neues ;).

Ich kann Euch die Heattech-Serie “wärmstens” empfehlen: Qualität und Preis stimmt und der Look sowieso!

Tags : HeattechHomewearPrincesse tam. tamReviewTagwäscheTestThermounterwäsche
Lea Becker

The author Lea Becker

Die Journalistin aus dem Rheinland hat ihr Hobby – das Schreiben -und ihre Leidenschaft – Mode und Beauty – zum Beruf gemacht. Lea ist seit vielen Jahren Redakteurin bei einem Fachmagazin der Bodywearbranche und kennt sich in Sachen „Drunter“ bestens aus. Welche Boutique verkauft Erotisches? Wo gibt es handgemachte BHs? Welche Marken fertigen mit Bio-Baumwolle? Und was ist ein Abstandsgewirk? Lea kennt die Antwort und will sie mit ihren Leserinnen teilen. Bei Dessous Diary koordiniert sie ihre engagiertes und manchmal vor Energie überschäumendes Autorenteam und schreibt Artikel zu Servicethemen und interviewt interessante Leute, von denen Sie glaubt, das sie das Leben von Frauen ein bisschen besser machen. Speckröllchen und Cellulite nimmt sie dabei gerne mal den Schrecken. Zur Homepage von Lea Becker

Leave a Response