close
IMG_1833

 

Keine Lust mehr auf konventionelle Kosmetika? Wir zeigen Euch tolle Produkte aus der Naturkosmetik, die vergleichbar mit Euren bisherigen Must-haves sind. Viel Freude beim Entdecken der Dupes!Es ist wirklich einfach normale Kosmetik gegen grüne Kosmetik auszutauschen. Dabei muss man keine Abstriche machen und tut auch noch was Gutes für seine Haut. So kann man sich langsam an das Thema Naturkosmetik herantasten und nach und nach Produkte austauschen. Ich habe mich mal umgesehen und einige tolle Dupes gefunden:

Augenbrauen & Augenlider

Fangen wir an mit den Augenbrauen! Ein absolutes Kultprodukt bei Beauty-Junkies ist der Benefit „Gimme brow“. Dazu hat 100%Pure mit „Fiber Brow“ ein super Dupe rausgebracht.  Es hält lange und macht volle Augenbrauen. Bis Dato ist Fiber Brow nur in den USA erhältlich, seht es als kleine Preview – es sollte ihn aber auch bald bei uns zu kaufen geben.

Natürlich möchte man seine Augen auch betonen. Das geht ‘natürlich’ sehr gut mit der Mascara von der deutschen Firma UND GRETEL welche die Wimpern betont, gut trennt, in ein tiefes schwarz taucht und nicht schmiert. Sie macht bei mir ähnliche Ergebnisse wie die YSL Babydoll Mascara – nur ohne die Chemie.

Foundation & Highlighter

Von der gleichen Firma geht auch noch die Foundation 2nd Skin ins Rennen! Diese Foundation ist eine grüne Version von Giorgio Armanis „Maestro Fusion“. Die leichte Formel gleitet über das Gesicht und hat eine mittlere Deckkraft. Rötungen werden abgedeckt und die Foundation macht einen schönen Glow.

Benefits Highlighter „High Beam“ findet seinen grünen Partner bei Alverde! Alverde punktet mit einem „Rose Tinted Highlighter“ in einem kleinen Fläschchen, welches dem von Benefit sehr ähnelt. Der Highlighter ist sanft, schimmerig und hält den ganzen Tag lang!

Ein Liebling in der Naturkosmetik-Szene ist der RMS uncover up Concealer. Diesen kann man zum punktuellen abdecken nehmen, unter den Augen oder auch als Foundation nutzen.  Er besitzt eine ähnliche Deckkraft wie der MAC concealer select cover up. Der RMS concealer kommt in einem gefrosteten Tiegel mit aluminum Deckel.  Er lässt sich ganz einfach mit dem Finger auftragen und einarbeiten.  Ein Traum!

Hautpflege

Mein absoluter Masken Liebling war die “Origins Out of Trouble”. Sie hat sofort bei Unreinheiten geholfen, die Haut beruhigt und tief gereinigt. Eine absolut natürliche Variante habe ich beim deutschen Label Lovely day Botanicals gefunden. Die „Charcoal Manuka Mask“ gebe ich nicht mehr aus der Hand! Sie wirkt antibakteriell ohne die Haut auszutrocknen. Gerade für die Mischhaut besonders wichtig, aber auch trockne Haut kann sie wegen der pflegenden Eigenschaften anwenden. Man die Maske auch punktuell auftragen und sie ihre Wunder vollbringen lassen. Wer sich wundert, was antibakteriell in der Maske ist und nicht austrocknet: es ist der Manuka-Honig oder das daraus gewonnene Manuka Öl aus Neuseeland. Die enthaltene Fruchtsäure von 2% peelt zusätzlich die Haut und die enthaltene Aktivkohle holt die tiefsitzenden Unreinheiten an die Oberfläche. Es funktioniert wirklich fabelhaft.

Nägel

Schwer war es Nagellack auszutauschen. Die Chanel-Nagellacke sind nur noch Zierde, da man mit den Nagellacken von Kester Black einen tollen Ersatz hat! Satte Farben die lange halten und eine große Farbauswahl, sprechen für sich. Diese Nagellacke sind 10-free. Das heißt sie sind frei von DBP, Toluol, Formaldehyd, Tosylamide/Formaldehyde Resin, Camphor, Xylole/Xylene, Parabenen, Duftstoffen, Phthalaten, tierischen Produkten oder an Tieren getesteten Bestandteilen. Das ist doch wirklich eine gute Alternative zu konventionellen Nagellacken.

Lippen

Kjaer Weis Lippenstifte sind eine extrem luxuriöse Alternative zu Dior Lippenstiften oder den Rouge G von Guerlain. Eine universelle Farbe, die vielen Hautfarben steht ist die Farbe “Honor”. Diese cremigen Lippenstifte pflegen mit Shea Butter und Jojoba-Öl. Das Schmuckstück ist außerdem nachfüllbar und einfach Luxus pur.

Hände

 Bei den Händen habe ich jahrelang zur Pflege von Clarins gegriffen. Eine tolle Alternative ist die zu fast 99% natürliche, „Rose Hand Cream“ von Lanolin Lano Hands aus Australien. Sie pflegt wunderbar und zieht schnell in die Haut ein. Wer sehr trockene Hände hat, kann auch die „Rose Hand Cream Intense“ probieren, diese ist noch reichhaltiger. Die hübsche, Pastell rosafarbene Vintage-Verpackung macht diese Handcreme auch noch zu einem tollen Hingucker.

 

Viel Spaß beim Probieren der Dupes!

 

Foto: Else Lingerie

Tags : dupesFoundationHautpflegekosmetikaMakeupNaturkosmetikschminken
Lea Becker

The author Lea Becker

Die Journalistin aus dem Rheinland hat ihr Hobby – das Schreiben -und ihre Leidenschaft – Mode und Beauty – zum Beruf gemacht. Lea ist seit vielen Jahren Redakteurin bei einem Fachmagazin der Bodywearbranche und kennt sich in Sachen „Drunter“ bestens aus. Welche Boutique verkauft Erotisches? Wo gibt es handgemachte BHs? Welche Marken fertigen mit Bio-Baumwolle? Und was ist ein Abstandsgewirk? Lea kennt die Antwort und will sie mit ihren Leserinnen teilen. Bei Dessous Diary koordiniert sie ihre engagiertes und manchmal vor Energie überschäumendes Autorenteam und schreibt Artikel zu Servicethemen und interviewt interessante Leute, von denen Sie glaubt, das sie das Leben von Frauen ein bisschen besser machen. Speckröllchen und Cellulite nimmt sie dabei gerne mal den Schrecken. Zur Homepage von Lea Becker

Leave a Response