close
11004654_10206420876300709_3666569311185236723_o

Auch heute noch werden Frauen oft nur nach Äußerlichkeiten beurteilt. Klar, dass ihr Aussehen so immer wieder gegen sie verwendet werden kann. Grund genug, dass Kosmetikhersteller Dove in seiner neuen Kampagne starke Frauen vorstellt, die mit ihrer Schönheit selbstbewusst umgehen und so zum Vorbild wurden. Unsere Autorin Mary teilt Ihre Gedanken und ihre eigene heute mit Euch.

Dessous Diary-Autorin macht Schluss: Mit Selbstzweifeln, Selbstkritik und Schönheitsidealen. #meineSchönheit
Dessous Diary-Autorin Mary macht Schluss: Mit Selbstzweifeln, Selbstkritik und Schönheitsidealen. #meineSchönheit

Die Show ist vorbei!

Ungeduldig wippe ich mit dem Kugelschreiber. Ohne Veränderung. Ohne ein Wort. Nach 30 Jahren bleibt meine Das-finde-ich-an-mir-nicht-schön-Liste leer. Ein gutes Gefühl. Ein neues Gefühl. Jenes, das wie ich, gewachsen und gereift ist. Nun ist es präsenter denn je. Bäumt sich auf, stemmt die Hände in die Hüfte, zerknüllt das Stück Papier, das viel zu lange auf meinem Stapel lag, und pfeffert es mit einem breiten Grinsen in die Konventionen-Tonne.

Noch vor 15 Jahren war diese Liste picke-packe voll. Haare zu fein, Brüste zu klein, Beine zwar lang, aber da sind ja noch die Füße. Die meisten wissen bestimmt, wovon ich spreche. Viele sind noch dabei, ihre Liste zu leeren. Zu viele. Das braucht seine Zeit. Kein Rezept weist uns an, wie und wann und überhaupt. Es ist nicht nur eine Geduldsprobe. Man braucht Kondition, Mut und Selbstvertrauen. Dabei gehen wir einen Schritt nach vorne und manchmal zwei zurück. Es gleicht einem Tanz.

Wer uns auffordert? Die Gesellschaft, die Medien und persönliche Erfahrungen. Sie drehen uns im Kreis, lassen uns manchmal stolpern und sorgen emsig dafür, längst weggestrichene Punkte auf der Liste wieder nachzuzeichnen oder sogar neue hinzuzufügen. Dabei werden sie nie müde. Denn sie fürchten, wenn sie aufhören zu tanzen, würden sie an ihre eigene Liste erinnert.

Was auch immer ihre Gründe sind, es sind nicht meine. Und so schüttele ich meine Tanzschuhe ab, verlasse das Parkett und lasse die Show Show sein. Sollen sich doch andere vom Scheinwerferlicht blenden lassen.

Ich tanze lieber mit mir selbst – vor dem Spiegel! #meineSchönheit

Wieso ich mich so leicht nehme, das werde ich oft gefragt. Ehrlich gesagt, ich habe keine Ahnung. Doch sicher ist, Selbstliebe hilft.

Was sind Marys fünf Pflegefavoriten?

Klingt eso, ist aber so. Sich mögen, sich gutes tun, sich pflegen – sei es innen oder außen. Dabei geht es oftmals um die kleinen Dinge wie eine weiche Haut oder gesundes Haar. Deshalb gehören auch folgende Basics zu meinem täglichen Pflegeritual:

Die “regenerierende Aufbaupflege Serum-in-Oil” gibt dem Haar das nötige “Futter” – darunter viele Nährstoffe, Feuchtigkeit und einen schönen Glanz.

Apropos Glanz: ein schöner Begleiter für den Frühling ist die “DermaSpa Sommer Revival Body”-Körperlotion – sie zaubert sommerlichen Schimmer auf eine vom Winter ermüdete Haut.

Ebenso einen Frischekick gibt mir das “DermaSpa”-Körperöl – es riecht gut, lässt sich wunderbar einreiben und pflegt ganz nebenbei auch die Hände.

Und wenn die Haare einen schlechten Tag haben, greife ich zur “Blond Glanzpflege Entwirrendes Pflegespray” – das macht nicht nur die Haare wieder pflegeleicht, sondern verhindert auch unschönes Haareausreißen beim Bürsten.

Last but not least: das kleine Wundermittel “Oxygen Feuchtigkeitspflege Volumen Ansatzspray”, das ich gerne nehme, wenn es etwas mehr auf dem Kopf sein darf – denn im Nu zaubert das Spray ein schönes Volumen ins Haar.

 

GEWINNSPIEL

Ihr könnt die fünf Pflegefavoriten von Mary gewinnen. Lust darauf?

Dann bitte:

  1. Unsere Teilnahmebedingungen akzeptieren
  2. Im Kommentarfeld die Frage beantworten: “Was findet Du an dir schön und warum?”

Das Los entscheidet über den Gewinn. Wir informieren die Gewinnerin via Email. Das Gewinnspiel endet am 28.2. 2017. Viel Glück!

Tags : #meineSchönheitBeautybodyshamingDoveGewinnpsielHaarpflegeKörperakzeptanzKörperpflegeProdukttippVerlosung
Mary

The author Mary

Als freie Lifestyle-Journalistin hat Mary die neuesten Trends immer im Blick. Als „schreibfräulein“ führt sie ihr eigenes Redaktionsbüro und hat namhafte Kunden aus der Mode- und Lifestylebranche. Auch als bei Dessous Diary Autorennot herrschte, war Mary sofort zur Stelle – und blieb, denn sie fand schnell Gefallen an Seide, Spitze, Strass & Co. Da sie gerne auf Reisen ist, dabei sehenswerte Shops besucht und spannende Streetstyles beobachtet, ist sie die perfekte Trendreporterin, und stellt Euch all das vor, was ihr für Drunter nicht verpassen solltet.

37 Comments

  1. an mir finde ich sehr schön, dass ich ein sehr ausdrucksstarkes Gesicht habe, und alle meine Emotionen nur schwer verbergen kann :-) Stört mir manchmal in Leben, aber mir gefällts trotzdem, weil ich liebe ehrlich bin.

  2. Weil ich schön groß und schlank bin, fine ich meine dünne Figur super schön, kann essen was ich möchte, meine Hände und Füße, schön geformt, eigentlich alles, hab mich mit alle arrangiert

  3. Meine Ausstrahlung, meine Augen und mein lächeln mag ich am liebsten an mir weil ich es auch schon öfters gesagt bekommen habe und viele davon beeindruckt waren/Sind!
    Über den tollen Gewinn würde ich mich sehr freuen!

    Liebe Grüße
    Christina

  4. Liebes dessous-diary Team,,

    ich mag meinen Charakter und meinen Humor :)

    Dies bekomme ich auch öfters von Freunden/Bekannten gesagt^^

    Ausserdem noch meine blauen Augen und meine Naturlocken.

    Über das wunderbare Dove Pflegset würde ich mich sehr freuen <3

    Viele Grüße und einen schönen Sonntagabend ! :-)

    Janine-Sascha Kaiser

  5. Hmm… Aktuell bin ich eigentlich sehr unzufrieden mit mir. Ich mag aber meine Augenfarbe, weil man gar nicht genau definieren kann, welche Farbe es ist. Mal sind sie blau- grau- mal hell, mal dunkel. Dann ist mal mehr grün drin und lassen sie eher wie eine Türkis-/Blau-Grau Nuance wirken. Ehrlich gesagt kann ich diese Farbe nicht genau benennen und das obwohl ich selber Designerin bin und Farbenlehre mehr als 1x gelehrt bekommen habe. Meine Haare sind auch ganz ok. Voll und lang. :)

    p.s.: toller Beitrag. Die Produkte muss ich mir auch merken und mal Ausschau danach halten :)

Leave a Response