close
advertorial_playfulpromises

Unser Autor Markus ist Lingerieliebhaber. Ganz begeistert schwärmt der von “Curve Line” des britischen Labels Playful Promises. Zurecht?Erst kürzlich habe ich einen Artikel für Dessous Diary über das aufstrebende, englische Label „Buttress & Snatch“ verfasst. Schon geht es weiter mit dem nächsten Beitrag aus Männersicht: Ich möchte Euch heute das Label „Playful Promises“ aus London vorstellen, weil die Kreationen von Designerin Emma Parker wirklich besonders sind und Frauen und Männern gleichermaßen gefallen. Das Tolle: Playful Promises hat eine seit neustem eine „Curve“-Kollektion im Angebot, die noch erweitert werden soll. Bisher gibt es Dessous, Swimwear, Nylons, Nipple Pasties, Nightwear, Playsuits und Strapse für kleine, mittlere und eben große Größen.

Boudoir trifft Bondage

Der Style der aktuell erhältlichen Kollektion bekennt sich klar zum Retro-Trend und Boudoir-Look. Wie bei vielen anderen trendorientierten Marken sind momentan die “Staping Dessous” angesagt. Was beim holländischen Label  „Marlies Dekkers“ den Anfang nahm, hat sich nun auf viele andere Hersteller übertragen – dünne Bändchen an den Cups sind seit Jahren nicht mehr wegzudenken.  Bei Playful Promises kommen die Bänchen auch an den Slips zum Einsatz – bestes Beispiel ist das Set “Tamara”.

Ein Teddy mit Tragekomfort

Neben den wunderschönen Sets haben die Briten auch schicke Teddys im Programm. Den „Slate Alicia Teddy” habe ich sofort für meine Frau bestellt (super Service, schnelle Lieferung). Sie ist begeistert vom Tragegefühl. Die Qualität ist hervorragend. Der Teddy erinnert etwas an die 80er-Jahre: Die Beine sind hoch ausgeschnitten und mit Spitze besetzt. Gerade im Pobereich finde ich den Teddy sehr sexy. Er ist nicht so knapp geschnitten wir ein String, sondern umhüllt das Hinterteil spielerisch. Was für ein sexy Anblick! Ebenfalls sehr hübsch ist der Body namens “Jessica”. Verziert mit Elementen aus Gold hinterlässt er einen edlen Eindruck. Also, liebe Damen, wenn Ihr curvy seid und auf der Suche nach sinnlichen, erotischen und trendy Teilen: Ihr findet sie bei Playful Promises!

Eine Hommage an Bettie Page

Sehr außergewöhnlich und ultra sinnlich ist auch die grandios inszenierte Hommage an das weltbekannte Pinup-Model Bettie Page. Sie ist eine Ikone für alle Burlesque-Fans und ein Sexsymbol der 50er-Jahre. Ihr widmet Playful Promises eine eigene Kollektion mit u. a. einer eleganten Robe, einem Babydoll in Babyrosa, das einen weichen Saum hat und sich weich um die Beine schmiegt. Absolut stilecht sind auch die French Knickers, jede Menge Strapse und sogar einen Spitztüten-BH! Die Zeitreise kann beginnen! Wer kommt mit uns?

Tags : Big CupcurvescurvyDessousPlayful PromisesPlus SizeRetro
Markus

The author Markus

Leave a Response