close
scantilly-peek-a-boo-crimson-balcony-bra-ST2301-brief-ST2305 (3)
scantilly-peek-a-boo-crimson-balcony-bra-ST2301-brief-ST2305 (3)Dieser Herbst bringt uns heiße Neuheiten aus Großbritannien zum Thema erotische Designs und Schnitte in großen Cupgrößen – perfekt für die bevorstehenden Feiertage. Da werdet ihr selbst schnell zur verführerischen Nascherei…

scantilly-pounce-leopard-foam-lined-balcony-bra-ST2101-thong-ST2102

scantilly-surrender-black-basque-ST2407-thong-ST2402 (3)

Scantilly ist eine neue Marke aus dem Hause Curvy Kate, die sich ganz der Erotik verschrieben hat. Die 27-teilige Kollektion umfasst sechs Linien, die Modelle sind Peep-Hole Slips, verführerische Strumpfhalter, Balconette-BHs und transparente Korsagen, Cupgrössen 60-85 DD bis HH. Preislich liegen die Teile bei £18 bis £70. In Deutschland ist ein Teil der Kollektion exklusiv erhältlich bei Doppel D  in Berlin Charlottenburg.

Gia Genevieve x Playful Promises 'Juliet Set' at www.playfulpromises.com 1

Gia Genevieve x Playful Promises 'Cordella Absinthe Set' at www.playfulpromises.com

Gia Genevieve x Playful Promises 'Portia Set' at www.playfulpromises.com 1

Mein persönlicher Favorit ist Playful Promises, die Kollektion meiner Kollegin Emma Parker, die in der Grössenrange von 60-80 DD bis G Cup eine exklusive neue Linie zeigt. Mit ihrer koketten Handschrift hat sie sich diesmal Peek-A-Boo BHs, Harness BH-Sets und farbiger Spitze gewidmet. Fotografiert wurde in New York mit dem Playboy Model Gia Genevieve und der Fotografin Tatiana Gerusova. Das Foto mit den Katzen ist besonders süss, oder? Die BHs sind von £40 bis £65 zu haben, erhältlich auf der Playful Promise-Webseite.

Tags : Big CupCurvy KateErotischesPlayful PromisesPlus SizeQueensizeScantillyXXL
Frauke

The author Frauke

Frauke hat Textil-Design studiert und nach ersten Abstechern im Strickdesign ist sie bereits seit über 15 Jahren als Designerin und Produktmanagerin in der Wäscheindustrie tätig. Sie hat international für große Marken und Hersteller gearbeitet, als auch kleinere Labels betreut. Mit ihrer Kollektion ‘Fräulein Annie’ verleiht sie seit 2010 ihren eigenen Vorstellungen von Lingerie Ausdruck und möchte so auch Frauen für feine Dessous und Bademode begeistern, die sich vom weithin propagiertem Körperideal nicht angesprochen fühlen. Ewig pendelnd zwischen England und Deutschland, weil sie sich nicht entscheiden kann, wo es am schönsten ist und immer etwas vermissen würde (Land und Leute!). Den Laptop immer dabei, um überall das Büro aufschlagen zu können.

Leave a Response