no thumb
Rigby & Peller Store - 1

Diese Woche war ich bei Rigby & Peller zu Gast: In der Düsseldorfer Filiale gibt es einen besonderen „Stylingspiegel“ mit neuartiger 3-D Vermessungs-Technologie, der die optimale BH-Größe ermitteln soll. Ob das funktioniert hat?   Rigby & Peller Shop 2Auf der Suche nach dem perfekten BH bin ich am Montagmittag nach Düsseldorf gefahren. Ich hatte einen Termin bei Rigby & Peller zum „Lingeriestyling“. Ziemlich abgehetzt (fahrt NIE mit dem Auto in die Düsseldorfer Innenstadt) traf ich in der Blumenstraße 24 ein. Dort begrüßte mich Stroremanagerin Stefanie Zipp sehr freundlich und hilfsbereit.

Bevor es in die Umkleidekabine ging, habe ich mich noch ein bisschen umgeschaut: Die Atmosphäre war sehr angenehm und ruhig. Die Wäsche und Bademode war schön, überschaulich und aufgeräumt präsentiert. So kann man sich als Kundin prima zurecht finden und wird nicht “erschlagen”.Viele wunderschöne BHs von Aubade, Marie Jo oder Andres Sarda konnte ich auf den ersten Blick entdecken. Gerade wurde von einer Mitarbeiterin eine komplette Wand mit Bademoden bestückt: Sehr trendy in exotischen Farben vom Bikini bis zum Badeanzug!

Rigby & Peller Store - 3

Im Hintergrund lief französische Musik, die auch sofort zur Entspannung beitrug. Frau Zipp, eine sehr ruhig, wohlwollende und stilsichere Verkäuferin, führte mich in die Umkleidekabine mit dem neuartigen Stylingspiegel. Alle Technik bleibt hinter der Spiegel-Oberfläche verborgen und stört somit nicht. Abgesehen von dem Spiegel beeindruckte mich die Einrichtung der geräumigen Kabine: Dort gibt es ein kleines Höckerchen, ein Beistelltischchen mit Broschüren und Infomaterial zu allen bei Rigby & Peller erhältlichen Marken und Aktionen sowie einen schwarzen Satinmantel zum Überziehen und eine Haarspange, um sich schnell und einfach das Haar hochzustecken. Das nenne ich mal Service!

Frau Zipp erklärte mir, wie der Spiegel funktioniert: „Bitte Oberteil und BH ausziehen. Sie sehen einen schwarz-markierten Punkt auf dem Boden: Dort bitte draufstellen. Leuchtet das grüne Licht im Spiegel, startet die Vermessung. Drehen Sie sich bitte langsam einmal im Kreis. Erklingt ein Ton, war die Vermessung erfolgreich“. Vestanden! Frau Zipp wirft noch einen kurzen einen Blick auf meinen Busen und sagt: „Was meinen Sie denn, welche Größe Sie haben?“ „80C, aber ich glaube, das passt nicht mehr“, antworte ich und Frau Zipp lacht: „Nein, das passt ganz sicher nicht!“

Frau Zipp dreht sich noch mal beispielhaft vor dem Spiegel und verlässt dann die Umkleide. Sie bleibt in Rufweite stehen und ich drehe mich brav im Kreis. Schon komisch, sich so nackt im Spiegel zu sehen, aber seis drum: Face the fact. Einmal langsam im Kreis gedreht war die Vermessung direkt erfolgreich. Meine Shape-ID wird festgelegt.

Neu ist die Übersetzung der Vermessungs-Ergebnisse zur richtigen BH-Größe, anhand einer wissenschaftlichen 3-D Ansicht des weiblichen Oberkörpers, die durch eine Vermessung der Brust mit 140 Mess-Punkten entstanden ist.

Frau Zipp erscheint auch Nachfrage mit ihrem ipad in der Umkleide: Darauf zu sehen: eine Größentabelle und ein Kringel um 75D. Das ist also das Ergebnis der Vermessung durch den Spiegel.

Frau Zipp fragt mich, ob ich eine Idee oder einen bestimmten Wunsch-BH habe. „Nun, etwas Ungefüttertes wäre schön“, betone ich und sogleich entschwindet Frau Zipp und bringt mir nach einem kurzen Augenblick vier BHs in die Kabine (natürlich nicht, ohne vorher zu fragen, ob sie hereinkommen darf).

rigby und peller, düsseldorf

Alle vier Modelle sehen prima aus und treffen meinen Geschmack. Nummer eins: Schwarz-Rot mit Spitze von Aubade, Nummer zwei puderfarben als Balconette von Aubade, ein marineblauer-BH mit weißen Pünktchen von Marie Jo und noch mal ein schwarzer Balconette, mit transparenten Einsätzen und goldigen Lurexfäden – ebenfalls von der französischen Marke Aubade.

aubade_bH
aubade

Zuerst probiere ich das schwarz-rote Modell an: Passt perfekt! Ich rufe Frau Zipp: “ Fertig, Sie dürfen!“, und schon schlüpft sie hinein. Sie prüft Träger, Steg und Rückenteil und ist begeistert: „Wow, das sieht wunderbar aus. Wie angegossen.“ Und das stimmt. Sie empfiehlt mir, noch die restlichen BHs zu testen. Das mache ich gerne, obwohl ich mich schon in das erste Modell von Aubade verliebt hatte. Aber man soll ja nicht zu schnell sein Herz verschenken, denn: Das Set in schwarz-gold ist so hübsch und extravagant-elegant, dass die Storemanagerin und ich uns sofort einig sind: Der ist es! Optimal passend, verführerisch, besonders! Der perfekte BH ist gefunden.

rigby und peller, düsseldorf 2

Und jetzt ratet mal, wie lange das gedauert hat? Keine 20 Minuten!! Wer also im richtigen Geschäft, eine kompetente Beratung und ein hübschen Sortiment vorfindet, muss keine Stunden einplanen, wenn’s um einen BH-Kauf geht! Gut zu wissen, oder? Denn ganz ehrlich: Wer hat schon Lust eine Stunde von BH in BH zu schlüpfen? Ich jedenfalls nicht.

Und so bin ich von meinem Besuch bei Rigby & Peller in der Blumenstraße 24 in Düsseldorf sehr begeistert! Dort werde ich sicherlich noch mal vorbeischauen!

Weitere Filialen gibt es in Berlin, Bonn, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Hamburg, Köln, München. Allerdings gibt es den neuen Vermessungsspiegel bis jetzt nur in Düsseldorf!

Online könnt ihr bei Rigby & Peller in inzwischen auch shoppen: Aber es geht nichts über eine kompetente Beratung im Geschäft – gerade dann nicht, wenn man meint, der BH passe nicht optimal! Und das ist bei 70 % der Frauen in Deutschland leider immer noch der Fall. Dessous Diary hat also noch viel zu tun ;-).

Lea Becker

The author Lea Becker

Die Journalistin und PR-Beraterin aus dem Rheinland hat ihr Hobby – das Schreiben - und ihre Leidenschaft – Mode und Beauty – zum Beruf gemacht. Lea ist seit über zehn Jahren freiberufliche Redakteurin u.a. auch bei einem Wäsche-Fachmagazin und kennt sich in Sachen „Drunter“ super gut aus. Welche Boutique verkauft Erotisches? Wo gibt es handgemachte BHs? Welche Marken fertigen mit Bio-Baumwolle? Und was ist ein Abstandsgewirk? Unsere Chefredakteurin kennt die Antwort und möchte sie mit Euch teilen. Bei Dessous Diary ist die Mädchen für Alles und hat immer ein offenes Email-Postfach für Eure Fragen, Wünsche und Anregungen. Zur Homepage von Lea Becker

8 Comments

  1. Ha, da hatte ich auf Facebook doch gleich richtig geraten! :-) Ich habe es bisher erfolgreich geschafft, einen Bogen um Rigby & Peller zu machen – ich fuerchte, ich wuerde dort sonst gleich den ganzen Laden leerkaufen… :-( Soo schoene Sachen!
    P.S. Deinen Pulli finde ich ganz toll! :-)

Leave a Response