close

So modisch ist Bademode für Prothesen-Trägerinnen

HERO_BarcelonaSBTop_71237_71238_BlackRed__419_LR

Wir stellen Euch die neue Swimwear-Kollektion von Amoena vor. 

****ADVERTORIAL***

Nach einer überstandenen Brustkrebserkrankung hat frau wahrlich andere Sorgen als Pigmentflecken und Cellulite. Es stellt sich die Frage, in welcher Bademode sie sich sicher und wohlfühlt. OP-Narben und Prothese sollen möglichst nicht auffallen – dafür gibt es spezielle Schnitte und Materialien. Das klingt nach einem Medizin-Produkt bei dem die Optik zu Gunsten der Funktion schwächelt? Bei der Bademode des Labels Amoena aus Deutschland ist das nicht der Fall. Die Experten für Prothesen-BHs und Prothesen-Bademode zeigen in ihrer neuen Frühjahr/Sommer Kollektion 2019 verschiedene Schnittformen, tolle Farben und aufregende Muster. So macht Bademode richtig Freude und weckt die Lust auf den Strandurlaub.

Orientiert an den neuen Bademodentrends präsentieren die Breastcare-Spezialisten aus Oberbayern eine Kollektion, bei der für jeden Geschmack und jetzt Stilvorliebe das Passende dabei ist. Wir stellen Euch die Bademode vor:

Venice – Romantik ganz ohne Rüschen

Die Linie „Venice“ kommt mit zwei Badeanzügen, einem Tankini und einem Bikini daher. Der süße und feminine Blumendruck sorgt für romantischen Charme. Raffungen sind nostalgische Details. Das Material ist sehr weich und hat einen seidigen Griff.

Argentina – Schwarz und schick

Ob Badeanzug oder Bikini: Die Linie „Argentina“ ist topmodisch mit einem Häkelmotiv als Hingucker. Der hochgeschnittene Ausschnitt verdeckt Narben und Verbrennungen, die durch die Bestrahlung entstanden sein können. Das Material hat einen integrierten UV-Schutz.

Barcelona – Traditioneller Blumengruß

„Viva españa“ heißt es bei dieser Linie, die sich folkloristisch mit einer Blumenranke in Rottönen auf einem schwarzen Fond präsentiert. Elastische Schnüreinsätze sind der Trend im Detail bei Bikini, Tankini und Badeanzug. Ideal für alle, die es sinnlich und elegant mögen.

Bahamas – Sportiver Schnitt

Das aufregende Mosaikmuster von Tankini, Badeanzug und Bikini ist in Navy und Königsblau gehalten. Der rechteckige Ausschnitt verleiht den Modellen eine sportive Optik.

Stylingtipp

Toll: Zu allen Styles könnt Ihr prima Kaftane, Tuniken oder Maxikleider kombinieren. Zu den Modellen von „Venice“ und „Bahamas“ passen Denim-Stoffe, Weiß und Dunkelblau perfekt. Bei „Argentina“ und „Barcelona“ passen schwarze Cover-ups ideal.

Tags : AmoenaBademodeBrustprothetikProthesen
Lea Becker

The author Lea Becker

Die Journalistin aus dem Rheinland hat ihr Hobby – das Schreiben -und ihre Leidenschaft – Mode und Beauty – zum Beruf gemacht. Lea ist seit vielen Jahren Redakteurin bei einem Fachmagazin der Bodywearbranche und kennt sich in Sachen „Drunter“ bestens aus. Welche Boutique verkauft Erotisches? Wo gibt es handgemachte BHs? Welche Marken fertigen mit Bio-Baumwolle? Und was ist ein Abstandsgewirk? Lea kennt die Antwort und will sie mit ihren Leserinnen teilen. Bei Dessous Diary koordiniert sie ihre engagiertes und manchmal vor Energie überschäumendes Autorenteam und schreibt Artikel zu Servicethemen und interviewt interessante Leute, von denen Sie glaubt, das sie das Leben von Frauen ein bisschen besser machen. Speckröllchen und Cellulite nimmt sie dabei gerne mal den Schrecken. Zur Homepage von Lea Becker

Leave a Response