ätherische Öle

BeautyBodyNaturkosmetik

News von Elixr: Massageöle als Mental Booster

ELIXR_Massageoel_03

Alles eine Frage der Einstellung? Und ob! Wem kommt folgende Situation bekannt vor: Der Kopf wirft schon das Handtuch, während die eigentliche Belastungsgrenze noch gar nicht wirklich erreicht ist. Zeit, aktiv zu werden und den eigenen inneren Tiefpunkt zu bekämpfen! Genauer gesagt heißt das: Den Schlüssel zu einem unbeschwerten Leben zu finden. Klingt schwer? Ist es aber gar nicht! Die Lösung liegt viel mehr in der mentalen Einstellung. Kurzum: Um die eigene Psyche zu stärken, ist es wichtig, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Die Balance muss stimmen. Ist sie aus dem Gleichgewicht, sind wir missmutig, gestresst, schlecht gelaunt und unruhig. Genau an diesem Punkt kommt das Münchner Start-up ELIXR ins Spiel. Denn die ganzheitliche Marke für mindful beauty setzt mit drei Mentalen Boostern mittels Aromatherapie auf eine ausgleichende Wirkung.

Dabei funktionieren die pflegenden Massageöle über ihre Duftaromen, die mit den enthaltenen ätherischen Ölen zur Balance von Körper und Geist beitragen sollen. Jenny und Dr. Phillip Rathgeber, die Gründer von ELIXR, machen sich das Prinzip der Aromatherapie zu nutze. Dieser besondere therapeutische Ansatz aus der Phytotherapie, besagt, dass das Duftmoleküle über die Riechzellen in der Nasenschleimhaut in das limbische System im Gehirn gelangen und dort Endorphine oder Hormone zur Stressregulierung ausschütten können. Die hochwertigen Ölmischungen in zertifizierter Naturkosmetik-Qualität fördern aber nicht nur das Wohlgefühl, sondern pflegen auch mit essentiellen Fettsäuren und Feuchtigkeitsspendern die Haut.

Bild: Elixr PR


Die De-Stress Mental Booster Oil Essence enthält Zitrone, Zitronengras und Rosmarin. Ein frischer und fruchtiger Duft, der zur Entspannung von Körper und Geist beiträgt und die Konzentration fördern kann.
Die Beauty Sleep Mental Booster Oil Essence sorgt mit einer beruhigenden Kombination aus Lavendel, Orange und Ylang-Ylang für Linderung bei Stresssymptomen und ein schnelleres Einschlafen. Das Körperöl duftet frisch und fruchtig. Die Protector Mental Booster Oil Essence hat mit würzig-aromatischen Ölen von Eukalyptus, Salbei und Ingwer einen energetisierenden holzigen Duft, der das allgemeine Wohlgefühl positiv beeinflussen kann und als olfaktorisches Schutzschild gegen Erkältungen gilt.

Bild: Elixr PR

Mental Booster richtig anwenden

So geht’s: Das Öl ist mit der Pipette einfach zu dosieren, es kann direkt aufgenommen und an die Haut abgegeben werden. Anschließend einfach mit in einer sanften Massage an die Pulspunkte (z.B. am Hals oder Handgelenk) einarbeiten. Die hochwertigen Öle basieren auf Mandel-/Jojobaöl und sind mit NATRUE zertifizierte Naturkosmetik – dazu noch Made in Germany. Wer möchte, kann sie auch zur Gesichtspflege nutzen mittels Pipette in seine persönliche Hautcreme mischen.

Mehr lesen
AllgemeinBeautyBodyNaturkosmetik

Ab in die Wanne – die besten DIY-Badezusätze

pexels-cottonbro-4155496

Lust auf Selfmade-Badezusätze und Abtauchen de luxe? Dann hat die Naturkosmetikmarke Elixr aus München wohltuende DIY-Rezepte für entspannendes und pflegendes Baden in petto, die mit ätherischen Ölen nach dem Ansatz der Aromatherapie auch die Stimmung positiv beeinflussen können…

Bild: ELIXR PR

Rosenwasser als luxuriöser Badezusatz

In Rosen zu baden, ist ein Genuss für Körper und Sinne. Selbst Kleopatra tauchte regelmäßig der Schönheit wegen in ein Bad voller Rosen ein. Was in der Gesichtspflege funktioniert, davon können auch Körper und Geist profitieren. Bedeutet: Das traumhaft duftende Wässerchen eignet sich ideal als Badezusatz. Einfach einige Tropfen reines „Rosenwasser“ von ELIXR ins Badewasser geben und es entsteht ein wohltuendes, beruhigendes und ausgleichendes Bad. Wer auch optisch ein Highlight genießen will, der kann das Badewasser zusätzlich mit Rosenblüten dekorieren.

Bild: Elixr PR

Mandelöl zur Beruhigung der Haut

Die Haut ist ein sensibles Terrain. Erst recht, wenn sie trocken und dadurch empfindlich ist. Aber auch, wer in einer Gegend mit hartem Leitungswasser lebt, hat oft mit Spannungsgefühlen und Trockenheit zu kämpfen. Abhilfe schafft ein Schuss Mandelöl im Badewasser. Das pflegende Öl legt sich als schützender Film auf die Haut und nimmt so sogar das anschließende Eincremen ab. Dadurch wird der natürliche Hautschutzmantel aufrechterhalten und hinterlässt ein geschmeidiges und weiches Hautgefühl. Das „Naturreines Mandelöl“ von ELIXR enthält viele wertvolle Nährstoffe und Vitamine, zieht schnell in die Haut ein und gleicht Feuchtigkeitsverluste auf natürliche Weise aus. Im Zusammenspiel mit dem warmen Badewasser entfaltet das natürliche Öl seine natürliche Pflegewirkung.

Bild: Elixr PR

Erkältungsbad: Endlich wieder befreit durchatmen

Kalte Füße, die Nase läuft und der Rachen kratzt? All das sind Anzeichen für eine Erkältung. Dann ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt für ein Erkältungsbad. Das warme Wasser kurbelt die Durchblutung in Haut und Muskeln an und sorgt so für Entspannung. Eine Wohltat bei Gliederschmerzen. Zusätzlich befreien ätherische Öle, die eingeatmet werden, die Atemwege. Ideal ist das naturreine ätherische Öl „Eukalyptus“ von ELIXR mit seinem befreienden, anregenden und stärkenden Effekt.

So geht’s: Als Basis eignet sich am besten das „Naturreine Mandelöl“ von ELIXR. Das Mischverhältnis sollte im Verhältnis 100 ml zu 10 ml erfolgen, damit das Badeöl nicht nur einen Fettfilm auf dem Badewasser hinterlässt. Das Basisöl in ein hohes Rührgefäß füllen und mit Milch oder Sahne verquirlen. Dann ein paar Tropfen ätherisches Rosmarin- und Eukalyptusöl hinzugeben und noch einmal gut verrühren. Wer möchte, kann dem Badezusatz noch Kiefernnadeln hinzufügen. Übrigens: Für ein Vollbad reichen anschließend 20 ml Badeöl völlig aus.

Bild: Elixr PR

Entspannendes Aromabad mit Lavendel

Schon die Römer nutzten Lavendel als Badezusatz, daher kommt höchst wahrscheinlich auch der lateinische Begriff „lavare“, der „waschen“ bedeutet. Beruhigend, relaxend und duftend – all das ist ein Lavendelbad. Aber auch, wer seinen Körper oder Geist verwöhnen möchte, fährt mit einem DIY-Sahne-Lavendel-Bad genau richtig. So geht‘s: 1 EL Mandelöl mit 1 EL Honig und 50 ml Schlagsahne verrühren. Dann einige Tropfen ätherisches Öl „Lavendel“ von ELIXR untermischen. Badewasser einlassen, die Mischung dazugeben, eintauchen und einfach entspannen. Übrigens: Die Aromatherapie mit Lavendel wird nicht nur bei Stress, sondern auch gegen Migräne und bei Schlafbeschwerden eingesetzt.

Mehr lesen
BeautyNaturkosmetik

Naturheilkunde: ätherische Öle gegen Erkältung

pexels-andrea-piacquadio-3807629

Plötzlich kratzt der Hals, die Nase ist zu und der Körper kraftlos – sichere Anzeichen einer Erkältung. Von Hühnersuppe über Kräutertee bis Zwiebelsirup: Hausmittel gegen die Symptome gibt es viele. Aber auch ätherische Öle können als natürliche Helfer die Symptome einer Erkältung schnell lindern. Welche Öle bei Schnupfnase, Husten & Co helfen? Pfefferminzöl, Zitrusöle und Teebaumöl.

Für die Hausapotheke – drei ätherische Öl gegen Erkältungen

Wildes Minzöl für befreites Aufatmen: Eine lästige Schniefnase und auch Husten zählen zum Haupteinsatzgebiet für erfrischendes und belebendes Pfefferminzöl. Warum? Das ätherische Öl von ELIXR ist ein zu 100 % reines Naturprodukt und besitzt eine schleimlösende Eigenschaft. Gleichzeitig verschafft der kühlende und schmerzlindernde Effekt auch Linderung bei Fieber und Kopfschmerzen. Als schnelle Hilfe für unterwegs: Einfach einen Tropfen des Pfefferminzöles auf ein Taschen- oder Stofftuch geben, vor die Nase halten und mehrmals tief ein- und ausatmen.

Zitrusöl als desinfizierender Allrounder: Ätherische Zitrusöle wie Orangen, Zitronen- oder Grapefruitöl sind absolute Multitasker, wenn es um Erkältungssymptome geht. Ihnen wird ein kreislaufanregender, entzündungshemmender, antibakterieller und keimabtötender Effekt nachgesagt. Schüttelfrost? Dann kurbelt das Zitronenöl von ELIXR die Hitzeproduktion im Körper an. Das 100 % naturreine Orangenöl von ELIXR lindert Verspannungen und Gliederschmerzen. DIY-Tipp: Wenn zu Hause alle niesen und husten, kann Orangenöl in der Duftlampe oder im Diffusor als natürliche Raumdesinfektion dienen.

Teebaumöl für eine starke Abwehr: Am wohl bekanntesten ist Teebaumöl im Kampf gegen Pickel und Hautunreinheiten. Aber das ätherische Öl kann noch viel mehr: Seine entzündungshemmende und schmerzlindernde Eigenschaft hilft auch bei Erkrankung der Atemwege. Teebaumöl gilt als Schleimlöser, weshalb es auch bei Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhaut zum Einsatz kommt. Es kann als Gurgellösung (3 Tropfen mit einem Glas lauwarmem Wasser mischen) oder zur Inhalation (ein paar Tropfen ins Dampfbad geben) eingesetzt werden.

Foto: Pexels / Andrea Piacquadio

Mehr lesen