close

Warum Du JETZT Deiner Haut eine Ampullen-Kur gönnen solltest!

babor-ampullen

Go and glow, girl. Wir sagen, wie!

„Weniger ist mehr“ – derzeit kein Motto für trendorientierte Beauty-Fans! Warum? Der neuste Hautpflege-Hype heißt ‘Layering‘ und kommt aus Korea. Die Asiatinnen benutzen bei ihrer Gesichtspflege gleich mehrere Pflegeprodukte übereinander – die Wirkstoffe sind optimal aufeinander abgestimmt. Das Ergebnis: ‚Honey skin‘ als gut durchfeuchtete und genährte Haut mit gesunden Honig-Glow.

Hierzulande können wir es den Koreanerinnen gleichtun. Wie das gelingt? Wirkstoffampulle lautet das Zauberwort. Die kleinen nostalgisch anmutenden Glasfläschchen mit flüssigem Inhalt gibt’s nicht mehr nur bei der Kosmetikerin, sondern für Jedermann in Parfümerien, Drogeriemärkten und Onlineshops zum Kauf für Daheim. Gerade jetzt, nach dem Winter, kann unsere Haut den Frischekick an Pflege gut gebrauchen.

Wirkstoffe hochkonzentriert

Die Ampullen enthalten hochkonzentrierte pflegende Wirkstoffe wie Peptide, Retinol, Hyaluronsäure, Vitamin C sowie kraftvolle Pflanzen-/Fruchtextrakte und Öle. Für jeden Hauttyp und dessen Bedürfnis wie Feuchtigkeit, Glättung, Aufpolsterung, Vitalisierung, Regeneration oder Beruhigung gibt’s die passende Wirkstoffampulle. Trockene Haut braucht einen Mix aus Fett und Feuchtigkeit, bei unreiner Haut und Mischhaut empfiehlt sich eine mattierende Mischung und Entzündungshemmendes (Micro-Silber, Kamille, Grüntee-Extrakt, Zink). Um gestresste sensible Haut zu beruhigen und Rötungen zu lindern, sind Wirkstoffe wie Hanfsamen-Öl, Panthenol und Algen-Extrakt optimal. Erste Hilfe bei Linien und  Falten bringen Kaviar-Extrakt, Retinol oder Silizium. Was alle Ampullen im naturkosmetischen Segment gemeinsam haben: sie verzichten auf Konservierungsstoffe, da sie nach dem Öffnen sofort entleert werden.

Intensivpflege bei Bedarf

Wer seiner Haut kurzfristig helfen möchte, kann die Ampulle als SOS-Beauty-Booster Zwischendurch anwenden. Sie sind wie ein nährstoffreicher Snack für die Haut und sorgen sofort für mehr Frische und Glow. Eine siebentägige Kur lohnt sich bei sehr trockener oder strapazierter Haut, einem Akne-Schub oder dem Jahreszeiten-Wechsel von Winter/Sommer, wenn die Haut durch die Heizungsluft ausgetrocknet, fahl und müde ist. Einige Labels bieten auch 28-tägige Ampullen-Kuren an, um die Haut besonders nachhaltig und an ihren Erneuerungszyklus angepasst, zu pflegen. Overnight-Ampullen dienen der Regeneration der Haut – sie helfen ihr, sich selbst zu helfen.

Wer nun Lust auf den Extrapflege-Kick hat, noch ein Tipp zur Anwendung: Gesicht gründlich reinigen und mit einem Toner klären. Nun die Ampulle vorsichtig öffnen und den Inhalt mit den Fingerspitzen in die Gesichtshaut sanft einklopfen, einziehen lassen und das angenehm erfrischte Hautgefühl genießen.

 

Dieser Artikel enthält Affiliate-Link, klickt Ihr auf den Link und kauft ein Produkt, erhalten wir eine Provision.

Tags : AmpulleAmpullenkurbeautytrendHautpflege
Lea Becker

The author Lea Becker

Die Journalistin aus dem Rheinland hat ihr Hobby – das Schreiben -und ihre Leidenschaft – Mode und Beauty – zum Beruf gemacht. Lea ist seit vielen Jahren Redakteurin bei einem Fachmagazin der Bodywearbranche und kennt sich in Sachen „Drunter“ bestens aus. Welche Boutique verkauft Erotisches? Wo gibt es handgemachte BHs? Welche Marken fertigen mit Bio-Baumwolle? Und was ist ein Abstandsgewirk? Lea kennt die Antwort und will sie mit ihren Leserinnen teilen. Bei Dessous Diary koordiniert sie ihre engagiertes und manchmal vor Energie überschäumendes Autorenteam und schreibt Artikel zu Servicethemen und interviewt interessante Leute, von denen Sie glaubt, das sie das Leben von Frauen ein bisschen besser machen. Speckröllchen und Cellulite nimmt sie dabei gerne mal den Schrecken. Zur Homepage von Lea Becker

Leave a Response