close

Weihnachten, das Fest der Liebe

hkm_q4_glam_110_charlotteplungepu_charlottetangastring_stripedtopstayup_ll_p9-096_39l

Oder warum Männer es nicht hinbekommen, das passende Geschenk für Sie zu finden!

hkm_q4_glam_100_glamleaflet_bethbalconypadded_chiffonrobe_ll-141_39l

„Männer sind ebenso“ – das habt ihr, liebe Frauen, sicher schon einmal gehört. Ob es um Fußball, um den Männerabend oder um Geschenke geht – der männliche Genpool scheint einfach komplett anders gepolt zu sein, als sich Frauen es wünschen.

Während Sie lieber auf Geschenke steht, die Emotionen zum Ausdruck bringen, die die Verbundenheit signalisieren und die aussagen: Du bist es für mich und das möchte ich dir hiermit zeigen, scheint bei ihm alles auf Zündung zu gehen, wenn es mindesten sechs Batterien oder ein Kabel braucht. Lockenstab, Mikrowelle, Toaster und Staubsauger…. Ich muss die Liste nicht weiterführen, aber das Gros der Männer packt es beim Schenken einfach nicht – die Herren der Schöpfung, die es richtig machen dürfen sich natürlich ausgenommen fühlen.

hkm_q4_glam_110_charlotteplungepu_charlottetangastring_stripedtopstayup_ll_p9-066_39l

Wenn wir uns anschauen, wie Frauen ihre Geschenke sehen, kann es doch eigentlich nur zu Katastrophen zwischen Lametta und „Oh, du fröhliche“ kommen. Er hippelt bei Technik und Co., während Sie hinter dem Geschenk Gedanken und Emotionen haben möchte. Kurzer Tipp für den Mann: Werft gerne einmal einen Blick ins Badezimmer oder ihre Schränke, denn Schuhe, Parfüm und Co. sind zumindest schon einmal ein Anfang. Spätestens nach Carrie Bradshaw wissen wir: Mit Schuhen macht man nichts falsch.

Man kann bei den Männern natürlich noch weiter zurückgehen, in die Zeit von Höhlen, Feuer und der Erfindung des Rades. Klingt absurd? Nein, ist es ganz und gar nicht, denn die alten Prägungen sind in der Masse der testosterongesteuerten Säugetiere immer noch vorhanden: Ich Jäger und Sammler. Dahinter steckt heute noch eine gewisse Handlungsweise, die Lösungen für Probleme vorschlägt oder einfach nur praktisch sind, was uns wieder zum Lockenstab zurückbringt sowie zu dem Spruch: Männer sind ebenso.

Frauen sind da natürlich auch gerne einmal recht hilfreich und machen schon die eine oder andere Andeutung: Schatz, schau mal, ist die Tasche nicht schön? Und was liegt unterm Baum? Eine Kaffeemaschine. Merken Sie etwas? Die Synapsen des Liebsten haben nicht gezündet, selbst wenn sie ihm die Wünsche in schwarzer Spitzenwäsche und mit Champagner und Austern servieren würden, hilft es nichts. Zwar würde er sicher das bekommen, was er will, nur leider geht sie dann unterm Weihnachtsbaum leer aus. Also, mein Tipp: Nehmen Sie ruhig mal die Romantik raus und hauen Sie ihm die Wünsche klar um die Ohren. Unterm Weihnachtsbaum können Sie dann ja immer noch so tun, als seien sie überrascht. Mogeln ist ruhig erlaubt.

hkm_q4_glam_110_charlotteplungepu_charlottetangastring_stripedtopstayup_ll_p9-096_39l

Bekleidung auch ein beliebtes Geschenk, aber glauben die Damen ernsthaft, dass er in der Lage ist, ihre Größe zu erraten? Das Problem ist einfach die Flut an Informationen, die auf den Liebsten einprasselt und mit denen er sich auseinandersetzen muss, Farben. Stoffe, Preise und dann auch noch die Größe – das schafft den stärksten Bullen. Also, wenn es mal nicht passt, dann denken Sie daran: Männer sind eben leider so. Wenn es aber doch genau passen soll habe ich einen ganz einfachen Tipp, den ich aber grundsätzlich jeder Frau mitgebe: Jede Frau braucht einen besten schwulen Freund. Ob zum Reden, zum Shoppen oder um über Männer herzuziehen. Den füttern Sie dann einfach mit allen Angaben, ihr Mann schickt ihn zum Einkaufen, Ihr Mann zahlt natürlich und schon liegt das unterm Baum, was sicher Ihre „Bells“ zum „Jinglen“ bringt.

hkm_q4_glam_100_glamleaflet_bethbalconypadded_chiffonrobe_ll-129_39l

Schließlich umgehen Sie dann auch das Problem sehr „kreativer“ Männer, die immer meinen Dessous wären passen und das Ergebnis sind dann obskure Sets in Größen zwischen Lollo Ferrari und Dolly Buster. Nutzen Sie Leute in Ihrem Umfeld, um Fehler zu umgehen.

Ihr seht, liebe Frauen, da könnt ihr erziehen und reden bis euch ein Bart wächst, es wird nur selten die gewünschten Früchte tragen. Und sind wir mal ehrlich, ihr seid doch sonst auch so erfinderisch, um eure Ziele zu erreichen, also schlagt euren Mann mit seinen eigenen Waffen und gerade zu Weihnachten darf etwas manipuliert oder Freunde benutzt werden, um die Ziele zu erreichen.

Dafür wird es sicher auch keine Rute geben, außer es ist gewünscht.

Männer sind eben so!

 

Bilder: Hunkemöller / Glam collection

Stephan Burghardt

The author Stephan Burghardt

Stephan aus Hamburg führt eine PR-Agentur, die hauptsächlich Kunden aus den Bereichen Mode und Accessoires betreut. Kein Wunder, dass er so ein herzlicher Frauenversteher ist, wenn er sich täglich mit Handtaschen, Strasskettchen, Düften und Haarstyling umgibt. Als der Hahn im Korb bei Dessous Diary weiß er natürlich genau, dass wir Frauen an unseren Partnern oder Lovern gerne etwas Schickes Drunter sehen möchten. In seinen Artikel versucht Stephan diesen Fakt der Männerwelt näherzubringen. Wir bekommen Danke-Emails – noch Fragen?!

Leave a Response